Bekannte Probleme und Einschränkungen - Automate_Evolve - 20.3

Automate Evolve-Versionshinweise

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Product family
Automate
Product
Automate > Automate Evolve
Version
20.3
Language
Deutsch
Product name
Automate Evolve
Title
Automate Evolve-Versionshinweise
Topic type
Administration
Versionshinweise > Bekannte Probleme
Versionshinweise > Neuheiten
Versionshinweise > Behobene Fehler
First publish date
2018

20.3 11. November 2022

  • Für das Dokument sind keine Aktionen zulässig, wenn es über die Seite Dokumente geöffnet wird. Benutzer*innen erhalten möglicherweise eine falsche Fehlermeldung, wenn sie versuchen, Aktionen mit benutzerdefinierten Schaltflächen auszuführen.

  • Benutzer*innen mit einem anderen Benutzernamen und einer anderen E-Mail-Adresse werden beim OAuth-Setup eines Identitätsanbietertyps nicht unterstützt.

    Beispiel: Ein*e OAuth-OKTA-Benutzer*in mit dem Benutzernamen testuser1@customer.com und der E-Mail-ID testuser1@customertest.com wäre nicht in der Lage, sich beim OAuth-Typ „Evolve-Setup“ anzumelden.

  • Wenn eine Chain über Query-Skript(s) verfügt und die Ausführungseinstellungen Alles von einzelnem lauten, fragt das Query-Skript nicht nach SAP-Anmeldeinformationen und wird auf demselben Server wie das vorherige Skript in der Chain ausgeführt.

  • In den E-Mail-Einstellungen ist die Schaltfläche Löschen auf der Seite für ausgehende E-Mails (EWS OAuth) mit gespeicherten Einstellungen nicht verfügbar.Zwischenlösung: Löschen Sie die gespeicherten EWS OAuth-Einstellungen für ausgehende E-Mails:
    1. Rufen Sie Einstellungen für ausgehende E-Mails auf.
    2. Geben Sie die E-Mail-Einstellungen vom Typ SMTP ein, und klicken Sie auf Speichern.
    3. Klicken Sie auf Löschen.
    4. Klicken Sie auf Ja, um das Löschen zu bestätigen.
    Die Einstellungen für ausgehende E-Mails werden für EWS OAuth gelöscht.
  • Wenn Benutzer*innen beim Erstellen eines Berichts in Evolve dasselbe Feld mehrmals auswählen und dabei unterschiedliche Werte verwenden, werden Spalten mit demselben Feldnamen mehrmals in Filtern angezeigt (da Werte in den Filtern nicht angezeigt werden).
  • Die Order by-Klausel funktioniert nur, wenn die Abfrage des Berichts das oberste Schlüsselwort enthält.

    Zwischenlösung: Wenn Sie die Order by-Klausel in der Abfrage verwenden müssen, sollten Sie „TOP-(100)-PROZENT auswählen“ verwenden, falls Sie keine bestimmte Zahl für die Top-Klausel vorliegen haben.

  • Wenn das Lösungsfeld in der Lösung nicht vorhanden ist, kann der Filter nach Name und Status mit allen Optionen unter „Dokument“ und „Dokument-Explorer“ nicht angewendet werden.
  • Beim Starten der internen Portalseite im Firefox-Browser könnte ein Fehler auftreten, und die Seite würde nicht funktionieren. Mit den Browsern Chrome und Edge Chromium funktioniert die interne Portalseite jedoch einwandfrei.
  • Der Status der Webservice-Ausführung, die über die Regel beim Laden des Formulars ausgelöst wird, wird vom Drehfeld nicht angezeigt.