Was gibt es Neues – Neue Funktionen und Verbesserungen - Automate_Evolve - 20.3

Automate Evolve-Versionshinweise

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Product family
Automate
Product
Automate > Automate Evolve
Version
20.3
Language
Deutsch
Product name
Automate Evolve
Title
Automate Evolve-Versionshinweise
Topic type
Administration
Versionshinweise > Bekannte Probleme
Versionshinweise > Neuheiten
Versionshinweise > Behobene Fehler
First publish date
2018

20.3 11. November 2022

  • Unterstützung für die folgenden Softwareprodukte von Drittanbietern wurde hinzugefügt:
    • Windows 11
    • Office 2021
    • Windows Server 2022
  • ​Folgende Produkte werden von dieser Version nicht unterstützt:
    • SAP GUI 760 (einschließlich aller Patches)​
    • S/4HANA 1610 – 751
    • ERP6-710-711
    • ERP6-730
    • SQL Server 2017
    • Windows Server 2016
    • Windows-Betriebssystem 8.1
    • Office 2016
  • Dokumente aus verschiedenen Lösungen, die von verschiedenen Benutzer*innen erstellt wurden, können mit dem Dokument-Explorer auf einer einzigen Seite angezeigt werden. Benutzer*innen können auch Lösungsfelder sehen (gemeinsam mit Lösungen, die in der Dokument-Explorer-Ansicht verwendet werden) und den Prozess- und Versionsverlauf anzeigen lassen.
  • Abfrage bei Genehmigung für Excel-Workflows bietet eine Option, die sowohl über die Excel-Verwaltung als auch die Evolve-Site zur Eingabe von Anmeldeinformationen bei Genehmigung/Abschluss der Aufgabe auffordert.
  • Eine Beschreibung kann für jedes Dokument oder jede Datei hinzugefügt werden, die über die DMS-Methode (Dokumentenmanagementsystem) angehängt wird.
  • Die Migration von Skripts mit Roundtrip-Szenarien (mit Query- und Transaction-Skripts) und Vorlagen mit mehr als einer veröffentlichten Lösung wird jetzt mit dem Skript-Migrationsprogramm unterstützt.

  • Der Evolve-Administrator kann jetzt den Durchsatz (Anzahl der von einer Abfrage zurückgegebenen Zeilen) des Query-Webservices einschränken.

    Die neue Workflow-Konfigurationsoption MaxFormQryDataDownload wurde mit einem Bereich auf Lösungsebene und einem Standardwert von 10.000 implementiert (was bedeutet, dass die Abfrage nicht mehr als 10.000 Datensätze zurückgeben kann). Diese Konfigurationsoption ist standardmäßig ab Evolve Version 20.3 vorhanden und gilt sowohl für Upgrades als auch für Neuinstallationen. Falls Benutzer*innen den Standardwert ändern müssen (Erhöhen oder Verringern der Standardgrenzen), können sie den Konfigurationsschlüssel MaxFormQryDataDownload auf den gewünschten Wert festlegen.