Erstellen von Suchvorgängen - spectrum_platform - spectrum_quality_1 - 23 - 23.1

Spectrum-Administratorhandbuch

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Locate
Verify
Product family
Spectrum
Product
Spectrum > Spectrum Platform
Version
23.1
Language
Deutsch
Product name
Spectrum Technology Platform
Title
Spectrum-Administratorhandbuch
Topic type
Wie kann ich …
Tipps
Referenz
Übersicht
Administration
First publish date
2007
Sie können einen Suchvorgang laden, indem Sie manuell einzelne Wert/Beschriftung-Paare eingeben oder Wert/Beschriftung-Paare aus einer externen Quelle kopieren und in das Dialogfeld Viele hinzufügen einfügen. Die externe Quelle kann eine Tabellenkalkulation, eine Textdatei oder praktisch jede andere Datei sein, solange die Informationen in einer oder zwei Spalten mit Komma, Tabstopp oder Semikolon als Trennzeichen dargestellt sind.
Anmerkung: Wenn Sie nur Werte in Ihre Suchtabelle einbeziehen, werden diese Werte auch als Beschriftungen verwendet.
  1. Klicken Sie auf der Seite Management Console auf Ressourcen > Data Stewardship-Einstellungen.
  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Suchvorgänge.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Suche hinzufügen“ .
  4. Geben Sie einen Namen für den neuen Suchvorgang in das Textfeld ein.
  5. Fügen Sie ein Wert/Beschriftung-Paar hinzu.

    So fügen Sie manuell einzelne Wert/Beschriftung-Paare hinzu:

    1. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Suchwert hinzufügen“ .
    2. Geben Sie einen Wert und/oder eine Beschriftung für das Suchpaar ein.

    So fügen Sie Listen von Wert/Beschriftung-Paaren hinzu:

    1. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Viele hinzufügen“ , um das Dialogfeld Viele hinzufügen zu öffnen.
    2. Konfigurieren Sie Erste Spalte, Trennzeichen und Zweite Spalte gemäß Ihrer Liste.
      Wenn Sie Daten aus Microsoft Excel einfügen, verwenden Sie den Tab als Trennzeichen. Wenn Sie das falsche Trennzeichen auswählen, importiert das Tool die gesamte Zeile einschließlich des Trennzeichens als Wert oder Beschriftung (je nach Auswahl in Erste Spalte).
    3. Geben oder fügen Sie Daten in Zeilen mit Werten, Trennzeichen und Beschriftungen ein.
      Wenn eine Zeile keinen Eintrag in der ersten Spalte hat, muss das Trennzeichen trotzdem vor dem zweiten Spalteneintrag stehen.
    Nachdem alle Wert/Beschriftung-Paare hinzugefügt wurden, können Sie sie entweder in der Spalte Wert oder Beschriftung auf- oder absteigend sortieren.
    Anmerkung: Nachdem Sie die Liste sortiert haben, können Sie nur noch die Reihenfolge ändern. Sie können nicht zum Original zurückkehren, in dem ursprünglich Werte hinzugefügt wurden.
  6. Wiederholen Sie den Schritt „5“, um weitere Wert/Beschriftung-Paare hinzuzufügen.
  7. Klicken Sie auf Speichern.
    Wenn Sie die Funktion Viele hinzufügen verwendet haben, werden zuvor vorhandene Werte oder Wert/Beschriftung-Paare für diesen Suchvorgang gelöscht. Anschließend können Sie jedoch manuell zusätzliche Werte oder Wert/Beschriftung-Paare hinzufügen.