Konfigurieren der wichtigen Leistungsindikatoren - spectrum_platform - spectrum_quality_1 - 23 - 23.1

Spectrum-Administratorhandbuch

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Locate
Verify
Product family
Product
Spectrum > Spectrum Platform
Version
23.1
Language
Deutsch
Product name
Spectrum Technology Platform
Title
Spectrum-Administratorhandbuch
Topic type
Übersicht
Wie kann ich …
Administration
Referenz
Tipps
First publish date
2007
ft:lastEdition
2023-10-25
ft:lastPublication
2023-10-25T06:40:18.626245

Im Abschnitt KPI-Konfiguration auf der Registerkarte „Datenqualitäts-Berichterstellung“ können Sie wichtige Leistungsindikatoren (Key Performance Indicators, kurz KPI) für Ihre Daten bestimmen und Benachrichtigungen für Fälle zuweisen, in denen diese KPIs bestimmte Bedingungen erfüllen.

  1. Klicken Sie auf der Seite Management Console auf Ressourcen > Data Stewardship-Einstellungen.
  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Datenqualitäts-Berichterstellung.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „KPI hinzufügen“ Bild der Schaltfläche „KPI hinzufügen“.
  4. Geben Sie einen Namen für den wichtigen Leistungsindikator ein.
    Dieser Name muss auf Ihrem Spectrum Technology Platform-Server eindeutig sein.
  5. Wählen Sie eine der Metriken der Datenqualität für den Leistungsindikator.
    Wenn Sie keine Auswahl treffen, wird der Leistungsindikator mit allen Metriken verbunden.
  6. Wählen Sie einen Datenflussnamen für den Leistungsindikator aus.
    Wenn Sie keine Auswahl treffen, wird dieser Leistungsindikator mit allen Data Stewardship-Datenflüssen verknüpft.
  7. Wählen Sie eine Schrittbeschriftung für den Leistungsindikator aus.
    Wenn Sie keine Auswahl treffen, wird dieser Leistungsindikator mit allen Data Stewardship-Schritten in Ihren Datenflüssen verknüpft.
  8. Wählen Sie eine Datendomäne für den Leistungsindikator aus.
    Wenn Sie keine Auswahl treffen, wird der Leistungsindikator mit allen Domänen verbunden.
    Anmerkung: Durch die Auswahl einer Domäne wird die Option Bedingung deaktiviert.
  9. Wählen Sie eine Bedingung für den wichtigen Leistungsindikator aus.
    Wenn Sie keine Auswahl treffen, wird für diesen wichtigen Leistungsindikator standardmäßig „All“ verwendet.
    Anmerkung: Durch die Auswahl einer Bedingung wird die Option Domäne deaktiviert.
  10. Wählen Sie einen KPI-Zeitraum aus, um die Intervalle zu bestimmen, in denen Data Stewardship Ihre Daten überwachen und Benachrichtigungen senden soll.
    Wenn Sie beispielsweise „1“ eingeben und „Month“ auswählen, wird eine KPI-Nachricht gesendet, falls der Anteil der Ausnahmen pro Schwellenwert oder Streuung in einem Intervall auf monatlicher Basis zugenommen hat.
  11. Geben Sie einen Prozentsatz für eine Streuung oder einen Schwellenwert an.
    Streuungswerte stellen den angestiegenen Anteil von Fehlern in Ausnahmedatensätzen seit dem letzten Zeitraum dar. Schwellenwerte stellen den Anteil von Fehlern dar, bei denen die Benachrichtigungen gesendet werden sollen. Der Wert muss 1 oder größer sein.
  12. Wählen Sie E-Mail-Adressen aus der Liste aus oder geben Sie E-Mail-Adressen der Empfänger ein, die bei Erfüllung dieser Bedingungen benachrichtigt werden sollen.
    Wenn möglich, wird dieses Feld bei der Eingabe der E-Mail-Adressen automatisch vervollständigt. Sie müssen die Adressen nicht mit einem Komma, Semikolon oder einem anderen Satzzeichen voneinander trennen.
  13. Geben Sie den Betreff ein, der in der Benachrichtigungs-E-Mail verwendet werden soll.
  14. Geben Sie die Nachricht ein, die in der Benachrichtigung weitergegeben werden soll, wenn diese Bedingungen erfüllt sind.
  15. Klicken Sie auf OK.
    Der neue KPI wird der Liste der KPIs hinzugefügt. Sie können KPIs in allen Spalten sortieren, die Daten enthalten.
  16. Klicken Sie auf Speichern.
Sie können KPIs ändern oder entfernen, indem Sie einen KPI auswählen und auf die Schaltfläche „Ausgewählten KPI bearbeiten“ Bild der Schaltfläche „Ausgewählten KPI bearbeiten“oder auf die Schaltfläche „Ausgewählten KPI löschen“ Bild der Schaltfläche „Ausgewählten KPI löschen“klicken.