Anzeigen einer Vorschau für einen Dienst - spectrum_platform - 23 - 23.1

Spectrum-Administratorhandbuch

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Locate
Verify
Product family
Product
Spectrum > Spectrum Platform
Version
23.1
Language
Deutsch
Product name
Spectrum Technology Platform
Title
Spectrum-Administratorhandbuch
Topic type
Übersicht
Administration
Tipps
Referenz
Wie kann ich …
First publish date
2007
ft:lastEdition
2023-10-25
ft:lastPublication
2023-10-25T06:40:18.626245

Sie können eine Vorschau für die Ergebnisse eines Dienstes anzeigen. Dies ist in der Spectrum Management Console über die Registerkarte „Vorschau“ möglich. Die Vorschau kann sich als nützliche Hilfe erweisen, wenn Sie entscheiden müssen, welche Optionen angezeigt werden sollen, da Sie direkt sehen können, welche Auswirkungen die verschiedenen Optionen auf die von dem Dienst zurückgegebenen Daten haben.

  1. Öffnen Sie die Spectrum Management Console.
  2. Öffnen Sie das Menü Ressourcen, und wählen Sie den Dienst aus, für den Sie eine Vorschau anzeigen möchten.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Vorschau.
  4. Geben Sie die Testdaten in die einzelnen Felder ein.

    Im Folgenden finden Sie einige Tipps zur Verwendung der Vorschau:

    • Sie müssen nicht in jedes Feld Daten eingeben. Wenn Sie ein Feld leer lassen, wird in der Vorschau eine leere Zeichenfolge verwendet.
    • Klicken Sie neben dem Feld auf das Symbol „Deaktivieren“, um eine Vorschau für den Effekt anzuzeigen, wenn ein Nullwert in einem Feld übergeben wird:

    • Sie können eine Vorschau für mehrere Datensätze gleichzeitig anzeigen lassen. Um einen Datensatz hinzuzufügen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen“ .
    • Sie können Testdaten aus einer Datei importieren. Um Daten zu importieren, klicken Sie auf die Schaltfläche „Importieren“ . Beachten Sie Folgendes:
      • Die erste Zeile der Datei muss ein Header-Datensatz sein. Die Feldnamen im Header müssen mit den Feldnamen übereinstimmen, die der Dienst erfordert.
      • Wenn in der Datei Leerzeichen als Feldtrennzeichen verwendet werden, müssen die Feldwerte in Anführungszeichen stehen. Im Folgenden finden Sie ein Beispiel einer Datei, in der ein Leerzeichen als Feldtrennzeichen verwendet wird:
        AddressLine1 AddressLine2 City StateProvince PostalCode "One Global View" "" "Troy" "NY" "12180" "3001 Summer St" "" "Stamford" "CT" "06926" "224 N Michigan Ave" "Suite 300" "Chicago" "IL" ""
    • Um alle Datensätze zu löschen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Löschen“ im oberen Bereich der Vorschau:

    • Um einen einzelnen Datensatz zu löschen, bewegen Sie den Mauszeiger über den Namen des Eingabedatensatzes (beispielsweise „Input Record 1“) und klicken Sie auf die Schaltfläche „Löschen“ neben dem Datensatznamen:

    • Gehen Sie wie folgt vor, wenn der Dienst hierarchische Eingabedaten benötigt:
      • Um untergeordnete Datensätze hinzuzufügen, bewegen Sie den Mauszeiger über den übergeordneten Datensatz und klicken Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen“.
      • Um alle untergeordneten Datensätze eines übergeordneten Datensatzes zu löschen, bewegen Sie den Mauszeiger über den übergeordneten Datensatz und klicken Sie auf die Schaltfläche „Löschen“.
      • Um einzelne untergeordnete Datensätze zu löschen, bewegen Sie den Mauszeiger über den untergeordneten Datensatz und klicken Sie auf die Schaltfläche „Löschen“.
  5. Klicken Sie auf Vorschau ausführen.

    Der Dienst verarbeitet die Eingabedatensätze und zeigt die Ergebnisse an.

  6. Überprüfen Sie Ihre Ausgabedaten und stellen Sie dabei sicher, dass die Ergebnisse dem entsprechen, was Sie von dem Dienst abrufen wollten. Bei Bedarf können Sie Änderungen an den Einstellungen des Dienstes vornehmen und erneut auf Vorschau ausführen klicken. (Sie müssen die Daten nicht erneut eingeben.)