Anzeigen der Vorschau für einen externen Webservice - spectrum_platform - 23 - 23.1

Spectrum-Administratorhandbuch

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Locate
Verify
Product family
Product
Spectrum > Spectrum Platform
Version
23.1
Language
Deutsch
Product name
Spectrum Technology Platform
Title
Spectrum-Administratorhandbuch
Topic type
Tipps
Referenz
Wie kann ich …
Administration
Übersicht
First publish date
2007
ft:lastEdition
2023-10-25
ft:lastPublication
2023-10-25T06:40:18.626245

Sie können eine Vorschau auf die Antwort von einem externen Webservice anzeigen, indem Sie eine Testanforderung senden. Sie können dies beim Hinzufügen eines neuen externen Webservices im letzten Schritt des Assistenten „Webservice hinzufügen“ erledigen. Außerdem können Sie eine Vorschau auf die Antwort eines externen Webservices anzeigen, der Ihrem Spectrum Technology Platform-Server bereits hinzugefügt wurde. In diesem Thema wird beschrieben, wie Sie eine Vorschau eines externen Webservices anzeigen, der bereits hinzugefügt wurde.

Anmerkung: Um eine Vorschau eines externen Webdienstes anzeigen zu können, müssen Sie zusätzlich zu den Berechtigungen „Anzeigen“ und „Ändern“ für Externe Webdienste – Verbindung über die Berechtigungen „Anzeigen“ und „Ausführen“ für Plattform – Dienste verfügen.
  1. Klicken Sie in der Spectrum Management Console auf Dienste > Externe Webservices.
  2. Klicken Sie auf den externen Webservice, für den Sie eine Vorschau anzeigen möchten.
  3. Geben Sie die Beispieldaten ein, die Sie in der Testanforderung für den externen Webservice verwenden möchten.

    Im Folgenden finden Sie einige Tipps zur Eingabe von Beispieldaten:

    • Sie müssen nicht in jedes Feld Daten eingeben. Wenn Sie ein Feld leer lassen, wird in der Vorschau eine leere Zeichenfolge verwendet.
    • Wenn Sie ausprobieren möchten, was passiert, wenn in einem Feld der Standardwert oder ein NULL-Wert übergeben wird, klicken Sie auf das Symbol neben dem Feld:

      Wenn Sie auf der Registerkarte Anforderung für das Feld einen Standardwert definiert haben, wird der Standardwert verwendet. Wenn Sie keinen Standardwert definiert haben, wird ein NULL-Wert verwendet.
    • Sie können eine Vorschau für mehrere Datensätze gleichzeitig anzeigen lassen. Um einen Datensatz hinzuzufügen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen“ .
    • Sie können Testdaten aus einer Datei importieren. Um Daten zu importieren, klicken Sie auf die Schaltfläche „Importieren“ . Beachten Sie Folgendes:
      • Die erste Zeile der Datei muss ein Header-Datensatz sein. Die Feldnamen im Header müssen mit den Feldnamen übereinstimmen, die der Dienst erfordert.
      • Es können maximal fünf Datensätze importiert werden.
      • Wenn in der Datei Leerzeichen als Feldtrennzeichen verwendet werden, müssen die Feldwerte in Anführungszeichen stehen. Im Folgenden finden Sie ein Beispiel einer Datei, in der ein Leerzeichen als Feldtrennzeichen verwendet wird:
        AddressLine1 AddressLine2 City StateProvince PostalCode "One Global View" "" "Troy" "NY" "12180" "3001 Summer St" "" "Stamford" "CT" "06926" "224 N Michigan Ave" "Suite 300" "Chicago" "IL" ""
    • Um alle Datensätze zu löschen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Löschen“ im oberen Bereich der Vorschau:

    • Um einen einzelnen Datensatz zu löschen, bewegen Sie den Mauszeiger über den Namen des Eingabedatensatzes (beispielsweise „Input Record 1“) und klicken Sie auf die Schaltfläche „Löschen“ neben dem Datensatznamen:

  4. Klicken Sie auf Vorschau ausführen.

Die Ergebnisse vom externen Webservice werden rechts von den Eingabedaten angezeigt.