Unterstützung von Komprimierung für Cloud-Dateiserver - data_integration_1 - discovery - spectrum_platform - 23 - 23.1

Spectrum-Administratorhandbuch

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Locate
Verify
Product family
Spectrum
Product
Spectrum > Spectrum Platform
Version
23.1
Language
Deutsch
Product name
Spectrum Technology Platform
Title
Spectrum-Administratorhandbuch
Topic type
Wie kann ich …
Tipps
Referenz
Übersicht
Administration
First publish date
2007

Die Dateiserver Amazon S3 und MS Azure Blobstore unterstützen die komprimierten Formate gzip (.gz) und zip (.zip).

Spectrum Technology Platform übernimmt die Komprimierung und die Dekomprimierung von Daten, die auf die Dateiserver geschrieben und von ihnen gelesen werden.
Anmerkung: Sie können denselben Dateiserver verwenden, um normale Lese- und Schreibvorgänge von Dateien und auch die Komprimierung und die Dekomprimierung von Daten zu übernehmen.

Datei in komprimiertem Format lesen

Beim Lesen einer Datei vom Server wird ihr Komprimierungsformat aus der Metadaten-Schlüsseleigenschaft Content-Encoding, die vom Server abgerufen wird, abgeleitet.

Datei in komprimiertem Format schreiben

Beim Schreiben einer Daten auf einen Server wird das erforderliche Komprimierungsformat angegeben: .gz oder .zip. Die Datei wird basierend auf der angegebenen Komprimierungserweiterung komprimiert.

Die Metadaten-Schlüsseleigenschaft Content-Encoding wird auch entsprechend dem ausgewählten Komprimierungsformat festgelegt. Dieser Eigenschaftswert wird beim Schreiben der Datei an den Cloud-Dateiserver übergeben.