Verbinden mit Salesforce - data_integration_1 - discovery - spectrum_platform - 23 - 23.1

Spectrum-Administratorhandbuch

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Locate
Verify
Product family
Spectrum
Product
Spectrum > Spectrum Platform
Version
23.1
Language
Deutsch
Product name
Spectrum Technology Platform
Title
Spectrum-Administratorhandbuch
Topic type
Wie kann ich …
Tipps
Referenz
Übersicht
Administration
First publish date
2007
  1. Greifen Sie mit einer der folgenden Methoden auf die Seite Verbindungen zu:
    Spectrum Management Console:
    Öffnen Sie die Spectrum Management Console über die URL „http://server:port/managementconsole“, wobei server der Servername oder die IP-Adresse Ihres Spectrum Technology Platform-Servers und port der von Spectrum Technology Platform verwendete HTTP-Port ist.
    Anmerkung: Der HTTP-Port ist standardmäßig auf 8080 eingestellt.
    Klicken Sie auf Ressourcen > Verbindungen.
    Spectrum Discovery:
    Öffnen Sie die Management Console über die URL „http://server:port/discovery“, wobei server der Servername oder die IP-Adresse Ihres Spectrum Technology Platform-Servers und port der von Spectrum Technology Platform verwendete HTTP-Port ist.
    Anmerkung: Der HTTP-Port ist standardmäßig auf 8080 eingestellt.
    Klicken Sie auf Verbinden.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Verbindung hinzufügen“ .
  3. Geben Sie im Feld Verbindungsname einen Namen für die Verbindung ein. Sie können den Namen frei wählen.
    Anmerkung: Sobald Sie eine Verbindung gespeichert haben, können Sie den Namen nicht mehr ändern.
  4. Wählen Sie im Feld Verbindungstyp die Option Salesforce aus.
  5. Geben Sie die auf dem Salesforce-Datenspeicher registrierte E-Mail-ID in das Feld Benutzername ein.
  6. Geben Sie eine Kombination aus dem Kennwort für das Salesforce-Portal und dem über das Salesforce-Portal generierten Sicherheits-Token in das Feld Kennwort ein.

    Wenn Ihr Kennwort beispielsweise „Sales@Test“ lautet und der von Salesforce für Sie bereitgestellte Sicherheits-Token 56709367 ist, würde das Kennwort zur Authentifizierung dieser Salesforce-Verbindung „Sales@Test56709367“ lauten.

  7. Setzen Sie den Wert Standardendpunkt verwenden auf Nein, wenn Sie eine bestimmte Endpunkt-URL für den Zugriff auf die Salesforce-Daten verwenden möchten. Geben Sie die erforderliche URL in das Feld Salesforce-URL ein, das direkt unter Standardendpunkt verwenden angezeigt wird.
    Anmerkung: Die Salesforce-URL ist obligatorisch.
  8. Setzen Sie den Wert Massenlesung verwenden auf Ja, wenn Sie Daten in Massen aus Salesforce abrufen möchten. Der Standardwert ist N.
    Anmerkung: Die Abfrage für das Abrufen von Massendaten funktioniert nicht für Verbundfelder für Adressen und geografische Standorte. Weitere Informationen zu den Überlegungen und Einschränkungen für Massenabfragen finden Sie unter +++Überlegungen und Einschränkungen für zusammengesetzte Felder und Bulk-API-Limits.
  9. Um die Verbindung zu testen, klicken Sie auf Testen.
  10. Klicken Sie auf Speichern.
    Anmerkung: Prüfungsfelder sind standardmäßig für alle Relationen aktiviert. Die folgenden Prüffelder sind in Salesforce vorhanden:
    • Erstellungsdatum
    • Datum der letzten Änderung
    • Erstellt von
    • Zuletzt geändert von
Achtung: Physical Models, die in Spectrum Technology Platform Version 10 sowie in früheren Versionen mithilfe von Salesforce-Verbindungen erstellt wurden, müssen geöffnet und erneut gespeichert werden, um Prüfungsfelder für ihren Relationen zu aktivieren.