Herstellen einer Verbindung zu einem Modellspeicher - data_integration_1 - discovery - spectrum_platform - 23 - 23.1

Spectrum-Administratorhandbuch

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Locate
Verify
Product family
Product
Spectrum > Spectrum Platform
Version
23.1
Language
Deutsch
Product name
Spectrum Technology Platform
Title
Spectrum-Administratorhandbuch
Topic type
Tipps
Wie kann ich …
Referenz
Administration
Übersicht
First publish date
2007
ft:lastEdition
2023-10-25
ft:lastPublication
2023-10-25T06:40:18.626245

Stellen Sie eine Verbindung zu einem Modellspeicher her, um aus verschiedenen Quellen wie Datenbanken, Dateiservern und Cloud-Diensten zusammengefasste Daten zu verwenden. Nachdem Sie eine Verbindung definiert haben, können Sie die Daten aus Logical und Physical Models eines Modellspeichers (in Spectrum Discovery erstellt und bereitgestellt) in den Schritten Read from DB und Write to DB des Spectrum Enterprise Designer verwenden.

  1. Greifen Sie mit einer der folgenden Methoden auf die Seite Verbindungen zu:
    Spectrum Management Console:
    Öffnen Sie die Spectrum Management Console über die URL „http://server:port/managementconsole“, wobei server der Servername oder die IP-Adresse Ihres Spectrum Technology Platform-Servers und port der von Spectrum Technology Platform verwendete HTTP-Port ist.
    Anmerkung: Der HTTP-Port ist standardmäßig auf 8080 eingestellt.
    Klicken Sie auf Ressourcen > Verbindungen.
    Spectrum Discovery:
    Öffnen Sie die Management Console über die URL „http://server:port/discovery“, wobei server der Servername oder die IP-Adresse Ihres Spectrum Technology Platform-Servers und port der von Spectrum Technology Platform verwendete HTTP-Port ist.
    Anmerkung: Der HTTP-Port ist standardmäßig auf 8080 eingestellt.
    Klicken Sie auf Verbinden.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Verbindung hinzufügen“ .
  3. Geben Sie im Feld Verbindungsname einen Namen für die Verbindung ein. Sie können den Namen frei wählen.
    Anmerkung: Sobald Sie eine Verbindung gespeichert haben, können Sie den Namen nicht mehr ändern.
  4. Wählen Sie im Feld Verbindungstyp die Option Modellspeicher aus.
  5. Geben Sie in das Feld Modellspeicher den Namen des Modellspeichers ein, zu dem Sie eine Verbindung herstellen.

    Die Namen der verfügbaren Modellspeicher finden Sie in Spectrum Discovery unter Modell auf der Registerkarte Model Store.

  6. Um die Verbindung zu testen, klicken Sie auf Testen.
  7. Klicken Sie auf Speichern.
    Anmerkung: Für die Verwendung des Schrittes In DB schreiben über eine Model Store-Verbindung gelten bestimmte Einschränkungen, z. B. Relation erstellen, Relation vor dem Einfügen von Daten abschneiden und Relation löschen und neu erstellen, wenn sie bereits vorhanden ist werden nicht unterstützt.