index snapshot repository - spectrum_platform - 23 - 23.1

Spectrum-Administratorhandbuch

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Locate
Verify
Product family
Product
Spectrum > Spectrum Platform
Version
23.1
Language
Deutsch
Product name
Spectrum Technology Platform
Title
Spectrum-Administratorhandbuch
Topic type
Übersicht
Administration
Tipps
Wie kann ich …
Referenz
First publish date
2007
ft:lastEdition
2023-10-25
ft:lastPublication
2023-10-25T06:40:18.626245

Der Befehl index snapshot repository legt den Pfad der Datenbank für Momentaufnahmen von Suchindizes auf einen freigegebenen Dateisystempfad fest. Sie können eine beliebige Anzahl von Datenbanken festlegen. Die Search Index Engine verwendet jedoch immer den aktuell festgelegten Dateipfad zum Sichern und Wiederherstellen von Daten.

Sie müssen zuerst den Repository-Pfad path.repo festlegen, um das Repository für Indexmomentaufnahmen von Suchindizes (in der Befehlszeilenschnittstelle) zu verwenden.

Der Pfad kann beispielsweise wie folgt aussehen:
  • path.repo: ["/mount/backups"]
  • path.repo: ["C:/SIbackups"]
Im Folgenden finden Sie Beispiele für die Datenbanken, die mit obigen Pfaden erstellt wurden:
  • index snapshot repository --p /mount/backups/index_customer
  • index snapshot repository --p C:/SIbackups/index_customer

Erstellen eines Repositorys für Indexmomentaufnahmen in einem Cluster

  1. Erstellen Sie einen Ordner oder ein Verzeichnis für das Repository für Momentaufnahmen.

    Beispiel:

    Windows: C:\SIbackups

    Linux: /mount/SIbackups

  2. Teilen Sie den Ordner oder das Verzeichnis.

    Beispiel:

    Windows: C:\SIbackups

    Linux-NFS-Export: /mount/SIbackups

  3. Ordnen Sie mithilfe des Hostnamens oder der IP-Adresse auf jedem Knoten im Cluster ein Netzlaufwerk für diesen Speicherort zu.

    Beispiel:

    Windows: \\hostname\SIbackups

    Linux: Stellen Sie den NFS-Export aus Schritt 2 bereit.

  4. Legen Sie path.repo in SpectrumDirectory/index/opensearch.template file auf das zugeordnete Laufwerk fest.

    Beispiel:

    Windows: ["Z:/SIbackups"]

    Linux: ["/mount/SIbackups"]

  5. Führen Sie auf einem der Knoten den CLI-Befehl für das Repository für Indexmomentaufnahmen aus, um den Pfad des freigegebenen Dateisystems im Repository für Momentaufnahmen festzulegen.
Im Folgenden finden Sie Beispiele für die Datenbanken, die mit obigen Pfaden erstellt wurden:
  • index snapshot repository --p /mount/SIbackups/index_customer
  • index snapshot repository --p Z:/SIbackups/index_customer

Verwendung

index snapshot repository
Erforderlich Argument Beschreibung
Ja --p Name Gibt den Pfad an, der für die Datenbank für Indexmomentaufnahmen angegeben wurde.
Anmerkung: Die Verwendung eines freigegebenen Dateisystempfads ist obligatorisch.
Nein --o Überschreiben Überschreibt einen bereits festgelegten Pfad mit einem neuen.

Beispiel

In diesem Beispiel wird eine neue Datenbank für Indexmomentaufnahmen im Pfad „c:\\MyIndexRepository“ festgelegt.

index snapshot repository --p c:\\MyIndexRepository