index export start - spectrum_platform - 23 - 23.1

Spectrum-Administratorhandbuch

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Locate
Verify
Product family
Spectrum
Product
Spectrum > Spectrum Platform
Version
23.1
Language
Deutsch
Product name
Spectrum Technology Platform
Title
Spectrum-Administratorhandbuch
Topic type
Wie kann ich …
Tipps
Referenz
Übersicht
Administration
First publish date
2007
Der Befehl „index export start“ exportiert den Suchindex als *.zip-Dateiformat in einen gewünschten Ausgabespeicherort. Die *.zip-Datei enthält eine *.txt-Datei mit Pipe-Begrenzungszeichen und doppelten Anführungszeichen als Textqualifizierer. Der Name der Ausgabedatei entspricht dem Namen des Suchindex, gefolgt von einem Zeitstempel.
  • Bei Legacy-Indizes exportiert dieser Befehl nur die als Speicher gekennzeichneten Felder, wenn der Index erstellt wird.
  • Bei Cluster-Indizes exportiert dieser Befehl alle Indexfelder.
  • Der Typ des Zeilenumbruchs ist bei aus Windows exportierten Dateien CRLF und bei anderen exportierten Dateien LF.

Verwendung

index export start --i indexName --o outputLocation --d Delimiter --q TextQualifier
Erforderlich Argument Beschreibung
Ja --i Indexname Gibt den Namen des zu exportierenden Suchindexes an.
Ja --o Ausgabeort Gibt den Ausgabeort für den exportierten Index an. Wenn Sie keinen Ausgabeort angeben, wird eine Meldung angezeigt, die Sie dazu auffordert.
Nein --d Begrenzungszeichen Dateitrennzeichen der Ausgabedatei. Hierfür ist standardmäßig ein senkrechter Strich festgelegt.
Anmerkung: Trennzeichenwerte für Leerzeichen und TAB sind jeweils „\“ und „\t“.
Nein --q Textqualifizierer Textbegrenzungszeichen der Ausgabedatei. Hierfür sind standardmäßig doppelte Anführungszeichen festgelegt.
Anmerkung: Sie müssen den Wert des Begrenzungszeichens nicht angeben, wenn Sie doppelte Anführungszeichen dafür festlegen möchten, da dies der Standardwert ist.
Beispiel 1

In diesem Beispiel wird ein Suchindex mit dem Namen „CustomerIndex“ an den Ausgabeort „pbIndexExports“ exportiert.

index export start --i CustomerIndex --o c:/pbIndexExports

Beispiel 2

Dieses Beispiel exportiert den Suchindex sample_index an den Ausgabespeicherort /home/exportLocation mit Trennzeichen als Dollarzeichen und Begrenzungszeichen als Kringel-Zeichen.

index export start --i sample_index --o /home/exportLocation --d $ --q ^