ermdb add - spectrum_platform - 23 - 23.1

Spectrum-Administratorhandbuch

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Locate
Verify
Product family
Spectrum
Product
Spectrum > Spectrum Platform
Version
23.1
Language
Deutsch
Product name
Spectrum Technology Platform
Title
Spectrum-Administratorhandbuch
Topic type
Wie kann ich …
Tipps
Referenz
Übersicht
Administration
First publish date
2007
Anmerkung: Anweisungen zur Installation und Ausführung der Administrationsumgebung finden Sie unter Erste Schritte in der Administrationsumgebung.
Der Befehl ermdb add erstellt eine neue Routenführungs-Datenbankressource auf dem Server. Sie müssen für diesen Befehl Spectrum Spatial installiert haben.
Anmerkung: Der Befehl ermdb add erfordert einen einzigartigen Namen für jede der hinzugefügten Datenbanken.

Verwendung

ermdb add --name Datenbankname --poolsize Poolgröße --path Datenbankpfad --mn MinimaleArbeitsspeichergröße --mx MaximaleArbeitsspeichergröße
Anmerkung: Geben Sie zur Anzeige einer Parameterliste help ermdb add ein.
Erforderlich Argument Beschreibung
Ja --name oder --n Datenbankname Gibt den Namen der hinzuzufügenden Datenbankressource an. Der Name muss einzigartig auf dem Server sein. Eine Liste der vorhandenen Routingddatenbankressourcen erhalten Sie mithilfe des Befehls ermdb list.
Nein --poolsize oder --s Poolgröße Gibt die maximale Anzahl der gleichzeitigen Anforderungen an, die die Datenbank bearbeiten können muss. Der Standard ist 4, wenn kein anderer Wert angegeben wird. Der zulässige Bereich für gleichzeitige Anforderungen ist eine ganze Zahl zwischen 1 und 128.
Ja --path Datenbankpfad Gibt den Speicherort der Routenführungs-Datenbank auf dem Dateiserver an.
Nein --mn oder --minMem MinimaleArbeitsspeichergröße Definiert die minimale Größe des für diese Datenbank zugewiesenen Arbeitsspeichers. Dieser Wert muss kleiner oder gleich der Einstellung --mx sein.
Nein --mx oder --maxMem MaximaleArbeitsspeichergröße Definiert die maximale Größe des für diese Datenbank zugewiesenen Arbeitsspeichers. Dieser Wert muss größer als Null sein, darf jedoch 65.536 MB nicht überschreiten.

Beispiel

In diesem Beispiel werden die US-Datenbankressourcen von E:/ERM-US/2019.09/driving/south auf dem Server hinzugefügt.

ermdb add --name US --poolsize 10
--path E:/ERM-US/2019.09/driving/south --mn 1200 --mx 65536