dbconnection add - spectrum_platform - 23 - 23.1

Spectrum-Administratorhandbuch

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Locate
Verify
Product family
Spectrum
Product
Spectrum > Spectrum Platform
Version
23.1
Language
Deutsch
Product name
Spectrum Technology Platform
Title
Spectrum-Administratorhandbuch
Topic type
Wie kann ich …
Tipps
Referenz
Übersicht
Administration
First publish date
2007

Mit dem Befehl dbconnection add können Sie eine Verbindung zwischen Spectrum Technology Platform und einer Datenbank erstellen.

Verwendung

dbconnection add --n Verbindungsname --d Treiber --h Host --o Port --i Instanz --u Benutzername --p Kennwort --l "Eigenschaft:Wert"
Erforderlich Argument Beschreibung
Ja --n Verbindungsname Gibt den Namen für die Verbindung an. Sie können den Namen frei wählen.
Ja --d Treiber Gibt den Treiber für den Datenbanktyp an, zu dem Sie eine Verbindung herstellen möchten. Mit dem Befehl dbdriver list kann eine Liste der auf Ihrem Server verfügbaren Datenbanktreiber angezeigt werden.
Ja --h Host Gibt den Hostnamen oder die IP-Adresse des Datenbankservers an.
Nein --o Port Gibt den Netzwerkport an, der zur Kommunikation mit dem Datenbankserver verwendet wird.
Nein --i Instanz Gibt die Datenbankinstanz an, mit der eine Verbindung hergestellt werden soll.
Nein --u Benutzername Der Benutzername, der, falls erforderlich, zum Herstellen einer Verbindung mit der Datenbank verwendet wird.
Nein --p Kennwort Das Kennwort, das, falls erforderlich, zum Herstellen einer Verbindung mit der Datenbank verwendet wird.
Nein --l "Eigenschaft:Wert" Gibt eine durch Komma getrennte Liste von Verbindungseigenschaften und Wertepaaren für den Treiber an. Um eine Liste der gültigen Eigenschaften für einen Treiber anzuzeigen, öffnen Sie die Spectrum Management Console, klicken Sie auf Ressourcen > Datenquellen und dann auf die Registerkarte Treiber. Wählen Sie den gewünschten Treiber aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Bearbeiten“ , um dessen Verbindungseigenschaften anzuzeigen.

Beispiel

In diesem Beispiel wird eine Verbindung zu einer Datenbank hergestellt, die sich auf dem Host „MeinServer“ befindet. Der Name der Verbindung ist dann NorthernRegionCustomers. Dabei wird der Treiber „BeispielSQLDriver“ verwendet, der zwei Verbindungseigenschaften erfordert: „BeispielProp1“ erhält hier einen Wert von 123, und „BeispielProp2“ erhält hier einen Wert von 456.

dbconnection add --n NorthernRegionCustomers --d BeispielSQLDriver --h MeinServer --l "BeispielProp1:123,BeispielProp2:456"