Einführung in Master Data Management - context_graph - 23 - 23.1

Spectrum Master Data Management-Lösungshandbuch

Product type
Software
Portfolio
Verify
Product family
Product
Spectrum > Quality > Context Graph
Version
23.1
Language
Deutsch
Product name
Spectrum Technology Platform
Title
Spectrum Master Data Management-Lösungshandbuch
Topic type
Referenz
Wie kann ich …
Tipps
Übersicht
First publish date
2007
ft:lastEdition
2023-10-25
ft:lastPublication
2023-10-25T06:41:24.738651

Master Data Management bietet Anwendungen zum Anzeigen, Durchsuchen und Visualisieren von Daten, die von Context Graph-Modellen verfügbar gemacht werden.

Context Graph identifiziert und misst Beziehungen zwischen Personen, Gruppen von Personen oder fast jeder anderen Art von Entität. Es kann Ihre Daten verwenden, um verborgene, latente oder nicht-offensichtliche Verbindungen zwischen Personen, Gruppen und Organisationen zu identifizieren. Es kann außerdem wechselnde Verbindungs-, Entfernungs-, Zentralitäts-, Einflussstatus- und Bedeutungsmuster identifizieren. Mit diesen Informationen können Sie den Kundeneinfluss und die Auswirkung auf Kunden vorhersagen und Entitäten als Anführer, Anhänger, Beeinflusser, Ausreißer oder Spätanwender kategorisieren. Sie können außerdem Kundenabwanderungen vorhersagen und einen persönlicheren Kundendienst durch das Vorhersagen von Kundenbedürfnissen und die Optimierung von Angeboten anbieten. Sie können das Modul sogar nutzen, um Betrug, Verbrechen und Terrorismus zu verhindern.

In diesem Handbuch wird beschrieben, wie Sie die Einstellungen von Context Graph konfigurieren und die beiden Client-Schnittstellen verwenden. Darüber hinaus werden Datenflussschritte, die Verwaltung von Modellen und die CLI-Befehle in Context Graph vorgestellt.

Context Graph-Einstellungen
Konfigurieren Sie die Context Graph-Einstellungen, und definieren Sie Verbindungen zu einem externen Neo4j-Graphdatenbankserver.
Context Graph Visualization
Ein Beziehungsanalyse-Tool der nächsten Generation. Es stellt Daten in grafischer Form dar und zeigt Datenstruktur sowie Beziehungen zwischen den Entitäten. Durch die visuelle Analyse von Daten können Benutzer mithilfe einer herkömmlichen tabellenbasierten numerischen Analyse Erkenntnisse gewinnen, die sie anderenfalls möglicherweise verpassen.
Context Graph Browser
Bietet ein Suchtool, mit dem Sie die Inhalte von Modellen durchsuchen können, indem Sie Abfragen in natürlicher Sprache eingeben und die Ergebnisse durchsuchen.
„Context Graph“-Schritte
„Context Graph“-Schritte kapseln Context Graph-Vorgänge in Datenflüssen ein. Datenflüsse werden in Enterprise Designer erstellt und mit den Client-Tools „Job Executor“ oder „Process Flow Executor“ ausgeführt. Diese Schritte können auch in Dienstdatenflüsse integriert werden, auf die als Webservices oder mithilfe der Spectrum Technology Platform-API zugegriffen werden kann.
Modelle verwalten
Context Graph-Modelle werden über die Befehlszeilenschnittstelle (CLI) der Administrationsumgebung oder visuell in Discovery verwaltet. Dieser Abschnitt enthält Links zum Kopieren von Modellen und deren Inhalten, zum Löschen von Modellinhalten, zum Entfernen von Modellen, zum Bearbeiten von Metadaten und zum Anzeigen von Aufträgen.
Befehlszeilenschnittstelle (CLI)
Die Befehlszeilenschnittstelle (CLI) der Administrationsumgebung bietet Context Graph-Befehle (contextgraph) zum Verwalten von Modellen, Anzeigen von Aufträgen und Auftragsstatus sowie zum Ausführen von Sicherungen, Zentralitätsalgorithmen und zum Verwalten von Modellschemata.