Verwenden des Entitätsbrowsers - context_graph - 23 - 23.1

Spectrum Master Data Management-Lösungshandbuch

Product type
Software
Portfolio
Verify
Product family
Product
Spectrum > Quality > Context Graph
Version
23.1
Language
Deutsch
Product name
Spectrum Technology Platform
Title
Spectrum Master Data Management-Lösungshandbuch
Topic type
Referenz
Wie kann ich …
Tipps
Übersicht
First publish date
2007
ft:lastEdition
2023-10-25
ft:lastPublication
2023-10-25T06:41:24.738651

Abfragen werden erstellt, indem Entitätstypen ausgewählt, Eigenschaftsausdrücke erstellt, eine Standardreihenfolge angegeben und Eigenschaften ausgewählt werden, die in den Ergebnissen angezeigt werden sollen.

Sie können die einfachste Abfrage erstellen, indem Sie Entitätstypen auswählen. Sie können Eigenschaftsausdrücke hinzufügen, um anzugeben, welche Entitäten basierend auf Eigenschaftswerten angezeigt werden. Ausdrücke werden nach den Operatoren „Match ALL“ (Mit ALLEN übereinstimmen) oder „Match ANY“ (Mit BELIEBIGEM übereinstimmen) gruppiert. Wertekriterien in den Ausdrücken können als Literalwerte in den Ausdrücken selbst oder durch Feldwerte angegeben werden, die vor dem Ausführen einer Abfrage eingegeben wurden.

Für jede Abfrage können Sie angeben, welche Eigenschaften in den Ergebnissen angezeigt werden und wie die Entitäten in den Ergebnissen angeordnet sind. Nachdem Sie eine Abfrage getestet haben, können Sie sie speichern, um sie wiederzuverwenden oder in den Arbeitsbereichen „Arbeitsfläche“, „Karte“ und „Relation“ auszuführen. Werte, die vor dem Speichern einer Abfrage eingegeben wurden, werden als Standardwerte für die Felder gespeichert. Nachdem Sie eine Abfrage im Entitätsbrowser ausgeführt haben, können Sie die Ergebnisse nach Werten in einer beliebigen Spalte neu ordnen und die Ergebnisse in eine CSV-Datei exportieren.