Felder zu einer Access-Datenbankdatei zuordnen - Automate_Studio - Latest

Automate Studio mit Studio Administrator-Benutzerleitfaden

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Product family
Product
Automate > Automate Studio
Version
Latest
Language
Deutsch
Product name
Automate Studio
Title
Automate Studio mit Studio Administrator-Benutzerleitfaden
Topic type
Administration
Übersicht
Installation
Wie kann ich …
First publish date
2018
ft:lastEdition
2024-05-23
ft:lastPublication
2024-05-23T16:56:26.969846

Zuordnungsschritt, um aufzuzeichnen, zuzuordnen, auszuführen, zu verarbeiten

Wenn Ihr Skript eine Schleife enthält, dann müssen Sie diese Felder manuell zuordnen, mithilfe von separaten Tabellen für Kopfzeilen und Positionen.

Tipp: Tipp: Wenn Sie eine neue, unbenannte Datenbankdatei verwenden, können Sie die Felder auch zuordnen, indem Sie sie in den Bereich „Datensatz“ ziehen. Ändern Sie dann die Zuordnungsrichtung zu „Zu SAP hochladen“ für die Felder, die Sie hochladen möchten. Wenn Access falsch konfiguriert wurde, stürzt Studio möglicherweise ab, wenn Sie auf „Access starten“ klicken. Konfigurieren Sie Access ordnungsgemäß, um das Problem zu beheben.

Felder zuordnen

  1. Im Bereich „Datensatz“ klicken Sie auf Spalte hinzufügen.
  2. Klicken Sie auf das Kästchen Zuordnung zu und klicken Sie auf das Feld, das Sie zuordnen möchten.
  3. Studio aktualisiert automatisch den Feldnamen.
  4. Wählen Sie die Zuordnungsrichtung.
  5. Klicken Sie auf OK.
  6. Wiederholen Sie den Vorgang, bis alle gewünschten Felder der Datendatei zugeordnet sind.
  7. Stellen Sie sicher, dass das Feld „RUN LOG“ enthalten ist.
  8. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, anschließend auf Speichern und speichern Sie beide Dateien.

Geben Sie die Daten ein.

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Zuordnen und klicken Sie dann auf Access starten, um die Daten in die Access-Datenbankdatei einzugeben.
  2. Wenn Sie die Daten eingegeben haben, speichern Sie die Datendatei und schließen Sie sie.
  3. Klicken Sie in Studio im Bereich „Datensatz“ auf das Ordnersymbol und öffnen Sie die Datendatei.
    Tipp: Wenn Sie eine neue, unbenannte Datenbankdatei verwenden, können Sie Tabellen umbenennen oder löschen: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Tabellennamen im Bereich „Datensatz“, und wählen Sie dann die gewünschte Option aus.

Anweisungen zum Hinzufügen einer Schleife in Acces finden Sie unter Schleife in Access hinzufügen.

Nachdem Sie das Skript zugeordnet haben, besteht der nächste Schritt in Ausführen: Hochladen der zugeordneten Daten in SAP.