Abfragefelder einer Aufzeichnung auswählen - Automate_Studio - Latest

Automate Studio mit Studio Administrator-Benutzerleitfaden

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Product family
Product
Automate > Automate Studio
Version
Latest
Language
Deutsch
Product name
Automate Studio
Title
Automate Studio mit Studio Administrator-Benutzerleitfaden
Topic type
Administration
Übersicht
Installation
Wie kann ich …
First publish date
2018
ft:lastEdition
2024-05-23
ft:lastPublication
2024-05-23T16:56:26.969846

Wenn Sie die Tabellen, die Sie verwenden möchten, nicht kennen, Sie aber mit Transaktionen in SAP vertraut sind, dann können Sie die Tabellen finden, indem Sie eine SAP-Transaktion aufzeichnen.

Felder in Strukturen statt in Tabellen werden nicht in der Aufzeichnung berücksichtigt.

Nach der Auswahl der Felder grenzen Sie den Datensatz ein, den Sie herunterladen, indem Sie Kriterien festlegen.

Wählen Sie die Erstellungsmethode und melden Sie sich bei SAP an

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Neu.
  2. Klicken Sie auf Abfrage.
  3. Unter Erstellungsmethode wählen klicken Sie auf Aus Aufzeichnung erstellen.
  4. Führen Sie auf dem Anmeldebildschirm von Studio einen der folgenden Schritte aus:
    • Klicken Sie auf das Kästchen „SAP-System“ und anschließend auf das SAP-System, bei dem Sie sich anmelden möchten.
    • Klicken Sie auf „Erweiterte SAP-Anmeldung“. Im Kästchen SAP-Anmeldung wählen Sie das SAP-System aus und geben dann Ihre Clientnummer, Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort ein.

    Aktivieren Sie das Kästchen Als Anmeldedaten für automatische Anmeldung speichern und geben Sie einen Namen für die Anmeldedaten in das Kästchen Name für automatische Anmeldung ein, um Ihre Anmeldedaten für zukünftige Sitzungen zu speichern. Das nächste Mal, wenn Sie sich über Studio bei SAP anmelden, sehen Sie den Namen Ihrer automatischen Anmeldung im Kästchen SAP-System und auch Ihre anderen Anmeldedaten. Sie müssen nur auf die Schaltfläche „Anmeldung“ klicken.

  5. Klicken Sie auf OK.

Tabellen und Felder auswählen

  1. Im Kästchen Transaktionscode geben Sie den T-Code ein, den Sie aufzeichnen möchten.
  2. Geben Sie im Kästchen Beschreibung der Aufzeichnung eine Beschreibung für die Aufzeichnung ein. Die Beschreibung muss eindeutig sein.
  3. Im Kästchen Datentyp wählen Sie den Typ der Ergebnisdatei aus, den Sie für die heruntergeladenen Daten verwenden möchten:
    • Excel-Arbeitsblatt
    • Access-Datenbankdatei
    • Textdatei
  4. Klicken Sie auf „Skript erstellen“.

    Die SAP-GUI wird geöffnet.

  5. Zeichnen Sie die Transaktion auf. Stellen Sie sicher, dass Daten für alle Felder eingegeben werden, die Sie zur Abfrage hinzufügen möchten.

    Wenn Sie die Daten nicht an SAP übergeben möchten, verlassen Sie die SAP-GUI, anstatt auf „Speichern“ zu klicken.

    Nach dem Abschluss der Aufzeichnung öffnet Query die Registerkarte „Arbeitsbereich“.

  6. Klicken Sie unter Datenwörterbuch auf den Pfeil neben Aufgezeichnete Transaktionscodes (RC) und klicken Sie dann auf den Pfeil neben Ihrer Aufzeichnung.
  7. Ziehen Sie eine Tabelle zum Arbeitsbereich oder klicken Sie sie doppelt an.

    Die Felder, die Sie während der Aufzeichnung geändert haben, sind bereits ausgewählt.

    Anmerkung:

    Manche der Tabellen können nur Felder wie Kontrollkästchen enthalten. Klicken Sie auf die Tabelle, klicken Sie auf Tabelle überprüfen und bestätigen Sie, dass die Tabelle die von Ihnen gewünschten Felder enthält. Wenn nicht, klicken Sie auf das rote X-Symbol in der oberen rechten Ecke der Tabelle, um sie aus der Abfrage zu entfernen.

  8. Aktivieren Sie das Kästchen Ausgabe für jedes zusätzliche Feld, das Sie von SAP herunterladen möchten.
  9. Aktivieren Sie das Kästchen Kriterien für jedes Feld, das Sie für die Definition des Datensatzes verwenden möchten, den Sie herunterladen.

    Wenn Sie zum Beispiel Query anweisen, Materialdaten basierend auf einer Reihe von Materialnummern zurückzugeben, dann aktivieren Sie das Kästchen für das Feld „MARA.MATNR“.

Der nächste Schritt ist das Definieren von Kriterien.