Langtext zuordnen und hochladen - Automate_Studio - Latest

Automate Studio mit Evolve-Benutzerleitfaden

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Product family
Product
Automate > Automate Studio
Version
Latest
Language
Deutsch
Product name
Automate Studio
Title
Automate Studio mit Evolve-Benutzerleitfaden
Topic type
Wie kann ich …
Installation
Übersicht
Administration
First publish date
2018
ft:lastEdition
2024-05-23
ft:lastPublication
2024-05-23T17:10:52.494368

Studio Transaction ordnet automatisch Langtextfelder zu, allerdings ist die Zuordnung abhängig von dem verwendeten Aufzeichnungsmodus.

Langtext hinzufügen: Wenn Sie den Befehl Langtext hinzufügen verwenden, um bei Beendigung der Aufzeichnung Langtext hinzuzufügen, dann platziert Studio Transaction die hinzugefügten Felder unter die anderen Felder im Mapper, damit Sie sie den Datendateien zuordnen können. Für jedes hinzugefügte Langtextfeld fügt Transaction auch eine Protokollspalte und ein Bezeichnerfeld, wie zum Beispiel das Feld „Materialnummer“, hinzu. Hinweis: Text, der mit dem Befehl „Langtext hinzufügen“ hinzugefügt wurde, überschreibt jeglichen bestehenden Langtext, der bisher aufgezeichnet wurde.

Stapelfreier Eingabemodus oder Standardmodus: Der in einem Feld aufgezeichnete Langtext wird einer Spalte mit der Bezeichnung Langtext zugewiesen. Sie können die Werte der Excel-Zellen direkt hochladen, ohne den Text aufzuteilen.

Stapeleingabemodus: Für Aufzeichnungen im Stapeleingabemodus unterteilen Sie Ihren Text zunächst in mehrere Zeilen, wobei jede Zeile maximal 72 Zeichen lang sein darf. Jede Zeile des Langtexts, die im SAP-Editor aufgezeichnet wird, wird einem separaten Feld im Mapper sowie einer separaten Spalte in der Datendatei mit einer Nummer und der Bezeichnung Texteditor Textzeile zugeordnet. (Stellen Sie sicher, dass Sie für jede Zeile des Langtextes eine eigene Spalte im Excel-Arbeitsblatt verwenden. Wenn Sie den gesamten Langtext in eine Spalte einfügen, erscheint die Fehlermeldung „Text länger als Feld“.)

Wichtig: Stellen Sie sicher, dass alle Bezeichnerfelder der gleichen Spalte in der Datendatei zugeordnet werden oder den gleichen Festwert haben, damit der gesamte Langtext in der korrekten Aufzeichnung in SAP veröffentlicht wird.
Wichtig: