Hinzufügen von Transformationen - Automate_Studio - Latest

Automate Studio mit Evolve-Benutzerleitfaden

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Product family
Product
Automate > Automate Studio
Version
Latest
Language
Deutsch
Product name
Automate Studio
Title
Automate Studio mit Evolve-Benutzerleitfaden
Topic type
Wie kann ich …
Installation
Übersicht
Administration
First publish date
2018
ft:lastEdition
2024-05-23
ft:lastPublication
2024-05-23T17:10:52.494368

Während der Zuordnung können Sie mit Excel-Formeln Daten vor dem Hoch- oder Herunterladen transformieren. Diese Funktion steht für Excel-Datendateien zur Verfügung.

  1. Klicken Sie im Mapper auf das Feld, das die Werte für die Transformation enthält. Klicken Sie in der Leiste auf Transformation hinzufügen.

  2. Geben Sie im Kästchen Transformationsregel die Excel-Formel ein.

    Im Beispiel unten wird die Formel für das Feld „Nettogewicht“ auf die Netto-Gewichtswerte ab Zelle H2 angewendet und der transformierte Wert wird in der Spalte J ab Zelle J2 abwärts gespeichert.

    Anmerkung:

    Wenn die Formel um eine oder mehrere Zeilen verschoben wird, können Sie das im Kästchen Zeile, in der die Formel evaluiert wird angeben. Wenn Sie zum Beispiel die Formel oben um eine Zeile verschieben, dann geben Sie „3“ in das Kästchen ein.

    Wenn Sie in der Formel ein Datum verwenden, umschließen Sie die Formel mit der Funktion =TEXT( , "mm/dd/yyyy"). Wenn die Formel zum Beispiel ==today()+1 ist, geben Sie =TEXT(today()+1, "mm/dd/yyyy") ein.

    Transformierung für Kopfzeilenfelder gilt nur für die Zeilen, die Kopfzeilendaten enthalten, und Transformierung für Positionsfelder gilt nur für Zeilen, die Positionsdaten enthalten. Wenn Sie Kopfzeilen- und Positionsdaten haben, die der gleichen Spalte zugeordnet sind, müssen Sie die Transformation zwei Mal hinzufügen.

    Anmerkung:

    Transformationsformeln können in allen von Microsoft Excel unterstützten Sprachen eingegeben werden.

  3. Klicken Sie zum Validieren der Excel-Formel auf Validieren.

  4. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • Um die ursprünglichen Daten zu überschreiben, ändern Sie den Spaltenbuchstaben im Kästchen Spalte zur ursprünglichen Spalte. In diesem Beispiel ist dies „F“. Klicken Sie dann auf OK.
    • Um die ursprünglichen Daten beizubehalten, klicken Sie auf OK.

Das Arbeitsblatt enthält die Formeln in der Kopfzeile.

Kopfzeile mit Feldnamenbeschreibung und Formel