Ausführung: Daten von SAP herunterladen - Automate_Studio - Latest

Automate Studio mit Evolve-Benutzerleitfaden

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Product family
Product
Automate > Automate Studio
Version
Latest
Language
Deutsch
Product name
Automate Studio
Title
Automate Studio mit Evolve-Benutzerleitfaden
Topic type
Wie kann ich …
Installation
Übersicht
Administration
First publish date
2018
ft:lastEdition
2024-05-23
ft:lastPublication
2024-05-23T17:10:52.494368

Sie können das Query Skript öffnen und die Daten über die Registerkarte Ausführen in Studio herunterladen oder alternativ das Excel-Add-In verwenden.

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei und anschließend auf Öffnen.
  2. Klicken Sie unter Öffnen auf Query Lösungs-bibliothek.
  3. Klicken Sie auf der rechten Seite des Bildschirms doppelt auf das Skript in der Query Lösungs-bibliothek.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Ausführen und passen Sie die folgenden Einstellungen an:
    • Geben Sie eine Zahl in das Kästchen Anzahl der Datensätze ein, um eine Testausführung zu starten. Oder klicken Sie auf den Pfeil unterhalb der Schaltfläche „Ausführen“ und klicken Sie auf Skript ausführen und 50 Datensätze abrufen.
    • Klicken Sie auf Anzahl der Einträge, um herauszufinden, wie groß die Ausführung sein wird.
    • Aktivieren Sie das Kästchen Ausführungsgrund erforderlich machen, um sicherzustellen, dass zukünftige Ausführer einen Ausführungsgrund angeben.
    • Aktivieren Sie Als SAP-Hintergrundprozess ausführen, um Ressourcen für andere Aufgaben freizugeben, die auf dem SAP-Server ausgeführt werden.
    • Stellen Sie sicher, dass das Kästchen Adaptive Query Throttling aktivieren aktiviert ist, um viele Datensätze herunterzuladen, ohne das SAP-System zu verlangsamen.
    • Aktivieren Sie das Kästchen Daten-Chunks und geben Sie einen Wert ein, um zu steuern, wie Studio Query die Daten segmentiert. Der erlaubte Maximalwert beträgt 450000.

    Wählen Sie das Datensatztrennzeichen und Kopfzeilentrennzeichen, falls Sie Daten in eine Textdatei (.txt) herunterladen.

  5. Klicken Sie auf Ausführen.

    Wenn Sie die Schaltfläche „Ausführen“ nicht sehen können oder Sie eine Schaltfläche mit der Aufschrift „Test“ sehen, wurde entweder das Skript nicht genehmigt oder Sie haben eine lokale Kopie geöffnet. Öffnen Sie die Datei aus der Query Lösungs-bibliothek.

    Wenn Sie Daten zu einem SQL-Server herunterladen, werden Sie aufgefordert, Ihre Anmeldedaten anzugeben.

    Anmerkung:

    Das Konto, das Sie verwenden, um zu SQL Server zu schreiben, muss die Mitgliedschaft „db_owner“ oder„ db_ddladmin“ in der Datenbank haben, welche die Zieltabelle enthält.

  6. Geben Sie Werte für alle benutzerdefinierten Werte an und bestätigen Sie danach die Abfragekriterien, indem Sie auf OK klicken.

    Die Daten werden in die Excel-Datei heruntergeladen.

Eine tabellenbasierte Abfrageausführung stoppen

Falls Sie unbeabsichtigt mit einer großen Ausführung begonnen haben, beenden Sie die Abfrage, indem Sie auf die Schaltfläche Stopp klicken.

Eine laufende Abfrage kann nur gestoppt werden, wenn diese aus Tabellen erstellt wurde. Laufende Abfragen, die mit InfoSets, SAP-Abfragen oder logischen Datenbanken erstellt wurden, können nicht gestoppt werden.