Importieren von Transportdateien für ECC6 710, 711, 71x Installationen - Automate_Studio - Latest

Automate Funktionsmodul

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Product family
Product
Automate > Automate Studio
Version
Latest
Language
Deutsch
Product name
Automate Funktionsmodul
Title
Automate Funktionsmodul
Copyright
2024
First publish date
2018
ft:lastEdition
2024-05-23
ft:lastPublication
2024-05-23T16:53:15.579325

Voraussetzung

Führen Sie alle Schritte unter Installieren des Automate Add-on v11 auf ECC6 710, 711, 71x aus.

Import

Beim Importieren von Transporten handelt es sich um ein Standardverfahren, das aus zwei Dateien (K900nnn.W6D und R900nnn.W6D) besteht, wobei nnn eine von SAP generierte Nummer ist.

  1. Gehen Sie zum Pfad DIR_TRANS (auf Windows NT /usr/sap/trans; auf UNIX \usr\sap\trans).
  2. Kopieren Sie die K_-Datei in das Verzeichnis „cofiles“.
  3. Kopieren Sie die R_-Datei in das Verzeichnis „data“.
  4. Melden Sie sich bei SAPGUI an.
  5. Starten Sie den Vorgang STMS und wählen Sie die Import-Warteschlange für das Zielsystem aus.
  6. Klicken Sie im Menü Andere auf Extras > Andere Aufträge > Hinzufügen. Geben Sie den Auftrag W5DK900nnn ein.
  7. Wählen Sie die Auftragsnummer W6DK900nnn aus.
  8. Klicken Sie im Menü Option auf Auftrag > Importieren, um die Transportdatei W6DK90nnnn in das System zu importieren.

    Wählen Sie die Option Ungültige Komponentenversion ignorieren aus. Wenn Ihr Zielclient nicht 000 ist, vergewissern Sie sich, dass die Option Nicht zulässige Tabellenklasse ignorieren ausgewählt ist.