Variablen - Automate_Evolve - Automate_Studio_Manager - Latest

Benutzerhandbuch zu Automate Evolve

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Product family
Product
Automate > Automate Evolve
Automate > Automate Studio Manager
Version
Latest
Language
Deutsch
Product name
Automate Evolve
Title
Benutzerhandbuch zu Automate Evolve
Copyright
2024
First publish date
2018
ft:lastEdition
2024-05-23
ft:lastPublication
2024-05-23T16:24:42.750458

Im Portal gibt es verschiedene Arten von Widgets. Einige davon sind für statische Daten vorgesehen, wie z. B. Datum, Wetter usw. Andere sind für dynamische Daten vorgesehen, wie z. B. Liste, Karte, Tabelle. Die dynamischen Daten können von mehreren Quellen abgerufen werden, z. B. Aufgaben, Vorlagen, Entwürfe, Links, Berichte, Datenverbindungen (diese sind unter „Widget“ -> „Widget-Inhalt auswählen“ zu finden).

Nehmen wir das Listen-Widget als Beispiel: Das Listen-Widget wird über die Registerkarte „Widgets“im Raster hinzugefügt. Unter „Widget-Inhalt auswählen“ ist die Option „Datenverbindung“ aktiviert. Darüber werden Daten aus der Datenverbindung, wie z. B. SQL, abgerufen. Bei der Bereitstellung des Portals kann die Liste der Elemente angezeigt werden, die über SQL abgerufen werden. Wenn bei den Daten nun einige Maßnahmen erforderlich sind, sind die Optionen „Aktionen“ und „Variablen“ erforderlich Diese sind unter „Inhalt“ → „Aktionen“ oder Inhalt Variablen zu finden. Unter „Variablen“ werden die benötigten Variablen hinzugefügt.

In diesem Abschnitt können Portalvariablen verwaltet werden. Durch Klicken auf Einstellungen bei Variablen unter Inhalte wird das Popup „Variablen verwalten“ angezeigt.

Hinzufügen

Variablen können dem Portal über die Option Hinzufügen hinzugefügt werden. Durch Anklicken erscheint das Popup Variable konfigurieren. Hier können neue Variablen hinzugefügt werden. Es enthält folgende Angaben:

  1. Name: Hier wird der Variablenname angegeben.

  2. Typ: Hier wird der Datentyp ausgewählt. Die Datentypen sind: String, Decimal, Integer, BigInt, Bit, DateTime, Date.

  3. Standardwert: Hier wird der Standardwert der Variable angegeben.

Suchen

Sie können über die Option Suchen nach einer Variable suchen.

Die hinzugefügten Variablen werden in einer Tabelle angezeigt. Die Tabelle enthält folgende Felder:

  1. Variablenname: Hier wird der Variablenname angezeigt.

  2. Datentyp: Hier wird der Datentyp der Variable angezeigt.

  3. Standardwert: Hier wird der Standardwert angegeben, wenn die Variable hinzugefügt wird.

  4. Aktionen: Hier können die Variablen bearbeitet oder gelöscht werden.

Sie können die Spalten auswählen, die angezeigt werden sollen, und die Variablen sortieren, indem Sie auf das Spaltenmenü neben „Variablenname“, „Datentyp“, „Standardwert“ und „Aktionen“ klicken.