JavaScript-Referenzleitfaden - Automate_Evolve - Automate_Studio_Manager - Latest

Benutzerhandbuch zu Automate Evolve

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Product family
Product
Automate > Automate Evolve
Automate > Automate Studio Manager
Version
Latest
Language
Deutsch
Product name
Automate Evolve
Title
Benutzerhandbuch zu Automate Evolve
Copyright
2024
First publish date
2018
ft:lastEdition
2024-05-23
ft:lastPublication
2024-05-23T16:24:42.750458

JavaScript-Referenzleitfäden

  • JavaScript-Referenzleitfäden (diese Seite)
  • JavaScript-Wrapper
  • Formularfunktionen
  • Workflow Funktionen
  • Globale Hilfsfunktionen
  • JQuery-Funktionen
  • Debugging-Hilfe

Die Evolve Regeloberfläche verwendet die JavaScript-Engine des Webbrowsers. Der Regelassistent definiert integrierte Regeln, die dann während der Ausführung des Formulars in JavaScript-Code umgewandelt werden.

Sollte der Regelassistent nicht für Ihre Zwecke ausreichen, können Sie mithilfe von erweiterten JavaScript-Regeln spezifische Funktionen erstellen und anpassen, die üblicherweise folgendermaßen aufgebaut sind:

Funktionstyp Beschreibung
Formularfunktionen Allgemeine Formularfunktionen, die zur Bearbeitung von Formularfeldern und Formularelementen verwendet werden, wie etwa das Erstellen oder Ausblenden von Gruppen, das erneute Laden von--Optionen, das Festlegen von Werten in Feldern und vieles mehr.
Workflow-Funktionen Allgemein verwendete Funktionen, die für Workflow-Übergänge verwendet und angewendet werden, um die Workflow-Logik zu steuern.
Globale Hilfsfunktionen Diverse verdeckte Funktionen, die allgemein verwendet werden, um Daten in Feldern zu bearbeiten und Aufgaben auszuführen, wie etwa die Konvertierung von Text von Groß- in Kleinbuchstaben, die Mittelwertberechnung eines Wertesatzes, die Ausgabe der Anzahl der Werte in einer wiederholten Gruppe.
JQuery-Funktionen Ein kleiner Satz Hilfsfunktionen, die von JQuery-Benutzern verwendet werden können.
Wichtig:
  • Sie können Regeln dauerhaft in JavaScript-Code umwandeln und benutzerdefinierte CSS-Stylesheets für Ihre Formulare erstellen.
  • Nachdem eine Regel zu JavaScript-Code umgewandelt wurde, kann sie nicht mehr zurück in eine integrierte Regel umgewandelt werden. Ab diesem Zeitpunkt kann die Regel nur noch mit dem JavaScript-Code-Editor (nicht mehr mit der Benutzeroberfläche des Regelassistenten) verwaltet werden.
  • Der Winshuttle Support kann Ihnen nicht dabei behilflich sein, JavaScript zu erstellen oder Fehler in JavaScript zu beheben.

Hinzufügen von benutzerdefiniertem JavaScript/CSS zu einem Formular

Die Lösungsdesignerstruktur verfügt über zwei Knoten, an denen benutzerdefinierter JavaScript-Code und benutzerdefinierte CSS (Styles) gespeichert werden.

  1. Öffnen Sie den Lösungsdesigner.
  2. Öffnen Sie die Lösungsdatei.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Lösung.
  4. Doppelklicken Sie im Bereich Lösung auf einen der beiden Knoten (JavaScript-Code oder Benutzerdefinierte Styles), um den integrierten JavaScript- oder CSS-Code-Editor zu öffnen. (Siehe Beispiel rechts.)

Sie können auch mit der rechten Maustaste auf einen Knoten klicken, um das Kontextmenü zu öffnen, und können dann die JavaScript/CSS-Referenzen bearbeiten. Die Dialogfelder „Referenzen“ erlauben es Ihnen, beliebige Link-URLs in die JavaScript- und die CSS-Dateien einzufügen.

Zugriff auf Formularfeldwerte

Um auf ein Feld zuzugreifen oder es zu bearbeiten, verwenden Sie $form.getValue und $form.setValue in dem Formular.

Greifen Sie nicht direkt auf DOM-Elemente zu, um die Werte zu ändern. Andernfalls wird die korrekte Ereignisbehandlung und Regelweitergabe innerhalb des Formular-Renderers gestört.

Verwenden von jQuery

Der Formular-Renderer verwendet jQuery, das innerhalb der Regeln benutzt werden kann.

Anstatt $ zu verwenden, um auf Funktionen von jQuery zuzugreifen, sollten Sie das Alias $j oder den vollständigen Funktionsnamen von jQuery verwenden.

Exportieren von Daten aller wiederholten Tabellen nach Excel

Eine neue JavaScript-Regel wird hinzugefügt, um Daten aller wiederholten Tabellen im Formular in eine einzelne Arbeitsmappe zu exportieren, wobei jede Tabelle ein Excel-Arbeitsblatt in dieser Arbeitsmappe darstellt.

Der Name der Excel-Arbeitstabelle ist der Name der wiederholten Tabelle.

Einschränkungen:

  • Zwei wiederholte Tabellen sollten in der Lösung nicht denselben Namen haben.

  • Namen von wiederholten Tabellen mit maximal 31 Zeichen werden in der Lösung akzeptiert.