Eigenschaften von Schaltflächenelementen - Automate_Evolve - Automate_Studio_Manager - Latest

Benutzerhandbuch zu Automate Evolve

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Product family
Product
Automate > Automate Evolve
Automate > Automate Studio Manager
Version
Latest
Language
Deutsch
Product name
Automate Evolve
Title
Benutzerhandbuch zu Automate Evolve
Copyright
2024
First publish date
2018
ft:lastEdition
2024-05-23
ft:lastPublication
2024-05-23T16:24:42.750458

Mit dem Element Schaltfläche können Sie eine benutzerdefinierte Schaltfläche in einem Formular erstellen. Die Schaltfläche kann dahingehend konfiguriert werden, die folgenden Funktionen auszuführen.

Zurück zu Formularelemente

Verwandtes Thema: Elementeigenschaften

Schaltfläche Beschreibung

Freigeben

Genehmigt das Formular und leitet es zum nächsten Schritt im Workflow weiter.

Abbrechen

Bricht am Formular durchgeführte Aktionen ab, ohne das Formular einzureichen.

Fertigstellen

Schließt das Formular ab.

Ablehnen

Lehnt das Formular ab und leitet es zum nächsten Schritt im Workflow weiter.

Speichern

Speichert die am Formular durchgeführte Arbeit. Dies ermöglicht es den Aufgabenempfängern, ihre Arbeit in einem Formular zu speichern und sie später abzuschließen. Es werden keine Schritte in Bezug auf den aktuell ausgeführten Workflow unternommen.

Speichern und weiterleiten

Speichert das Formular und leitet es im Workflow weiter.

Eingebettetes Plug-In ausführen

Führt ein eingebettetes Plug-In unter Verwendung des Felds, Operators, der Funktion und/oder des/der Knoten(s) aus, die in Argumente bearbeiten festgelegt sind.

Weitere Informationen zur Konfiguration von Argumenten, Optionen und verwandten Themen finden Sie unter Argumente.

Tipp: Nur Plug-Ins, die nicht im Hintergrund ausgeführt werden, reagieren sofort, wenn sie mit dem Verhalten der Eingebettetes-Plug-In-Schaltfläche verwendet werden (siehe unten für eine Liste). Aus diesem Grund empfiehlt Precisely, nur jene Plug-Ins zu verwenden, die nicht im Hintergrund mit dem Verhalten der Eingebettetes-Plug-In-Schaltfläche (wie zum Beispiel Powershell-Skript ausführen) ausgeführt werden.

Beispiel: Benutzerdefiniertes Plug-In zum Senden von E-Mails

PluginName=Send Email,server=exchange.winshuttle.com,to=testuser1@example.com,from=workflowuser@example.com,subject=hi,body=hello

PluginName=Set SharePoint Column,site=http://example-server.domain.local/Formex,list=SetSharepointColumn1,column=sz,value=qwertyNew,query=Empid==2

PluginName=Create Folder,rootfolder=http://example-server.domain.locall/Formex/qwerty/,name=newflo

   

Löschen

Löscht das aktuelle Workflow-Element, d. h. den aktuellen Workflow-Prozess und sein entsprechendes Listenelement.

Benutzerdefiniert

Verwenden Sie eine benutzerdefinierte Regel, um der Schaltfläche nahezu jegliche Funktion zuzuweisen, die für eine Vielzahl von Aufgaben verwendet werden kann, wie das Ausführen eines Webdienstes und das Ändern von Felddaten.

Siehe Regeln für weitere Informationen zu Regeln.

 

Name

Werttyp

Beschreibung

Name

Text

Der interne Name für ein Element im Formular.

Beschriftung

Text

Bezeichnung des Steuerelements.

Spaltenabschnitt

Nummer (1–6)

Die Spaltenanzahl, über die sich das Element erstrecken wird. Trifft nur auf grundlegende und Hilfselemente zu. Wenn eine Gruppe für mehr als eine (1) Spalte konfiguriert ist, wird sich die Eigenschaft „Spaltenabschnitt“ eines Elements in der Gruppe über die festgelegte Anzahl an Spalten erstrecken.

Verhalten von Schaltflächen

Abbrechen | Abschließen | Ablehnen | Speichern | Speichern und ausführen | Eingebettetes Plug-In ausführen | Löschen | Benutzerdefiniert

Legt das Verhalten einer Schaltfläche auf eine voreingestellte (abbrechen, speichern usw.) oder eine benutzerdefinierte Funktion fest.

Durch das Auswählen von Benutzerdefiniert wird die Option „Regeln“ aktiviert, damit Sie eine benutzerdefinierte Regel erstellen können, die das Verhalten der Schaltfläche bestimmt.

Regeln

Speziell

Hier klicken, um Regeln anzuzeigen (oder zu erstellen) (Logik, Formeln usw.), die auf ein Element angewendet werden.

Klassennamen

Text

Durch Leerzeichen getrennte Namen von CSS-Klassen, die verwendet werden, um die Darstellung des Elements anzupassen.

Änderungen auf alle Ansichten anwenden

True | False

Wenn Sie den Stil oder die Eigenschaften von gemeinsamen Bezeichnungen in einem Composer Formular mit mehreren Ansichten ändern, werden Sie in einem Dialogfeld gefragt, ob Sie die Änderungen für alle Ansichten übernehmen wollen. Wird diese Option auf True gesetzt, werden Änderungen an Stil oder Eigenschaften automatisch auf alle Ansichten übertragen.

Die folgenden Plug-Ins werden nicht für die Verwendung mit dem Verhalten der Eingebettetes-Plug-In-Schaltfläche empfohlen, da sie im Hintergrund ausgeführt werden. Dies könnte dazu führen, dass bei der Verarbeitung unerwünschte Verzögerungen auftreten.

Deferred Update Due Date (Zurückgestellte Aktualisierung des Fälligkeitsdatums)

Copy Document (Dokument kopieren)

Copy Attachment (Anhang kopieren)

Deferred Copy Document (Zurückgestellte Dokumentenkopie)

Copy Form (Formular kopieren)

Form Process Launch (Formularprozess starten)

Update Item Permissions (Elementberechtigungen aktualisieren)

Rename Process (Prozess umbenennen)

Send Email (E-Mail senden)

Set Column (Spalte festlegen)

Set Form Data (Formulardaten festlegen)

Auf untergeordneten Prozess warten

Winshuttle AutoRun (Winshuttle AutoAusführen)

Winshuttle Update