Aktionen - Automate_Evolve - Automate_Studio_Manager - Latest

Benutzerhandbuch zu Automate Evolve

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Product family
Product
Automate > Automate Evolve
Automate > Automate Studio Manager
Version
Latest
Language
Deutsch
Product name
Automate Evolve
Title
Benutzerhandbuch zu Automate Evolve
Copyright
2024
First publish date
2018
ft:lastEdition
2024-05-23
ft:lastPublication
2024-05-23T16:24:42.750458

Im Portal gibt es verschiedene Arten von Widgets. Einige davon sind für statische Daten vorgesehen, wie z. B. Datum, Wetter usw. Andere sind für dynamische Daten vorgesehen, wie z. B. Liste, Karte, Tabelle. Die dynamischen Daten können aus mehreren Quellen abgerufen werden, darunter Aufgaben, Vorlagen, Entwürfe, Links, Berichte und Datenverbindungen (diese sind unter „Widget“ -> „Widget-Inhalt auswählen“ zu finden).

Nehmen wir das Listen-Widget als Beispiel: Das Listen-Widget wird über die Registerkarte „Widgets“im Raster hinzugefügt. Unter „Widget-Inhalt auswählen“ ist die Option „Datenverbindung“ aktiviert. Darüber werden Daten aus der Datenverbindung, wie z. B. SQL, abgerufen. Bei der Bereitstellung des Portals kann die Liste der Elemente angezeigt werden, die über SQL abgerufen werden. Wenn bei den Daten nun einige Maßnahmen erforderlich sind, sind die Optionen „Aktionen“ und „Variablen“ erforderlich Diese finden Sie unter „Inhalt“ → „Aktionen“. Wenn Sie auf „Einstellungen“ für Aktionen unter Inhalt klicken, erscheint das Popup „Aktionen verwalten“. Hier können die Portalaktionen verwaltet werden.

Hinzufügen

Aktionen können dem Portal über die Option Hinzufügen hinzugefügt werden. Wenn Sie darauf klicken, wird das Popup „Aktion Vorlagenkonfiguration“ angezeigt. Hier können neue Aktionen hinzugefügt werden. Es enthält folgende Angaben:

  1. Name: Hier wird der Aktionsname angegeben.

  2. Beschreibung: Die Beschreibung der Aktion wird hier angegeben.

  3. Aktionstypen: Sie können den Aktionstyp auswählen, den Sie hinzufügen möchten. Nachfolgend sind die verfügbaren Optionen aufgeführt:

    Variablen festlegen: Sie können im Portal Variablen als Aktion festlegen. Wenn Sie nach der Auswahl von „Variablen festlegen“ auf „Weiter“ klicken, wird das Popup „Aktion Vorlagenkonfiguration“ angezeigt. Es enthält folgende Felder:

    Datenquelle für diese Aktion festlegen: Sie können aus der Dropdownliste die Datenquelle für die Aktion auswählen.

    Portalvariable auf einen Festwert oder auf den Spaltenwert eines Widget-Elements festlegen: Hier können Sie eine Variable aus der Dropdownliste auswählen (hinzugefügt unter „Inhalt“ → „Variablen“) und auf einen Festwert verweisen (der Festwert wird im Textfeld neben der Dropdownliste angegeben) oder auf einen Wert aus einer Datenquelle (der Wert wird aus der Dropdownliste ausgewählt entsprechend der oben ausgewählten Datenquelle).

    Weitere hinzufügen: Mit dieser Option können weitere Portalvariablen hinzugefügt werden.

    Formular öffnen: Sie können im Portal Formulare für die Portalbenutzer als Aktion öffnen. Wenn Sie auf Fortfahren klicken, können Sie die verfügbaren Formulare anzeigen, indem Sie Apps erweitern. Anschließend können Sie das gewünschte Formular auswählen. Im nächsten Popup wird „Zuordnen von variablen Formularen in Spalten“ angegeben. Hier können Sie die Variable aus der Dropdownliste auswählen (hinzugefügt unter „Inhalt“ → „Variablen“) und den XPath des Formularfelds für die Zuordnung angeben.

    Weitere hinzufügen: Über „Weitere hinzufügen“ kann „Zuordnen von variablen Formularen in Spalten“ hinzugefügt werden.

    Widget aktualisieren: Sie können Widgets im Portal als Aktion aktualisieren. Wenn Sie auf „Fortfahren“ klicken, können Sie die zu aktualisierenden Widgets aus der Dropdownliste „Liste der zu aktualisierenden Widget(s)“ auswählen.

    Weitere hinzufügen: Über „Weitere hinzufügen“ können weitere zu aktualisierende Widgets hinzugefügt werden.

    Benachrichtigung anzeigen: Sie können im Portal eine Benachrichtigung als Aktion anzeigen. Wenn Sie auf „Fortfahren“ klicken, können Sie im Textfeld „Nachricht an Benutzer anzeigen“ eine Benutzernachricht festlegen. Die Benachrichtigungsmeldung kann Standard, Erfolg, Warnung, Info oder Fehler sein.

    Die hinzugefügten Aktionen werden in einer Tabelle angezeigt. Die Tabelle enthält folgende Felder:

    1. Name: Hier wird der Name der Aktion angezeigt.

    2. Typ: Hier wird der Typ der Aktion angezeigt.

    3. Beschreibung: Hier wird die Beschreibung der Aktion angezeigt.

    4. Aktionen: Hier können die Aktionen bearbeitet oder gelöscht werden.

Sie können die Spalten auswählen, die angezeigt werden sollen, und die Aktionen sortieren, indem Sie auf das Spaltenmenü neben „Name“, „Typ“ und „Beschreibung“ klicken.