Lösungsfelder - Automate_Evolve - Automate_Studio_Manager - Latest

Benutzerhandbuch zu Automate Evolve

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Product family
Product
Automate > Automate Evolve
Automate > Automate Studio Manager
Version
Latest
Language
Deutsch
Product name
Automate Evolve
Title
Benutzerhandbuch zu Automate Evolve
Copyright
2024
First publish date
2018
ft:lastEdition
2024-05-23
ft:lastPublication
2024-05-23T16:24:42.750458

Sie können Felder aus einer Excel-Datei oder aus einem Formular zu Lösungsfeldern hochstufen. Die Lösungsfelder können dann in Teilnehmer-Konfliktlösern, Übergangsbedingungen und anderen Evolve Elementen verwendet werden.

Lösungsfelder können auf den Seiten Dokumente und Aufgaben angezeigt werden. Jede Lösung hat ihre eigenen Standard-Lösungsfelder. Sie können auch Ihre eigenen benutzerdefinierten Lösungsfelder erstellen. Die benutzerdefinierten Lösungsfelder können unabhängig voneinander sein und können mit Feldern aus einer Excel-Datei oder aus einem Formular durch Eigenschaftenheraufstufung verknüpft werden.

Anmerkung:

Lösungsentwickler können benutzerdefinierte Lösungsfelder verwalten. Sie können keine systemdefinierten Lösungsfelder verwalten. Diese sind nur so sichtbar, wie sie sich innerhalb der festen Felder auf den Seiten „Dokumente“, „Prozesse“ oder „Aufgaben“ befinden.

Felder, die mit Zahlen beginnen, können nicht hinzugefügt werden.

Wenn Sie den Wert eines Lösungsfelds (in Dezimalzahlen) oder eines Formularfelds (eine Zahl) festlegen, müssen Sie den direkten Dezimalwert in Lösungs-Generator-Elementen (z. B. dem Wert-Setter-Knoten) in einfachen Anführungszeichen angeben.

Anmerkung:

Wenn eine Übergangsbedingung für das Dezimalfeld nicht richtig ausgewertet wird (wenn der Wert aus dem Formularfeld bereitgestellt wird), verwenden Sie die Funktionen, die beim Entwurf der Lösung zur Verfügung stehen (Beispiele unten), anstatt den direkten Wert aus den Formularfeldern auszuwählen. Beispiele:

1. Für ein Dezimalfeld → ToNumber([/my:myFields/my:field_2])2. Für DatePicker → ToDateTime([/my:myFields/my:field_2])

Formularfelder zu Lösungsfelder hochstufen

  1. Klicken Sie im Formular in ein Feld, um die Eigenschaften zu öffnen.
  2. Geben Sie im Bereich Eigenschaften neben dem Kästchen Zu Lösungsfeld hochstufen den Namen des Lösungsfelds ein, zu dem das Feld hochgestuft werden soll. Wenn ein Feld mit demselben Namen bereits in der Lösung enthalten ist, wird das Formularfeld mit diesem Feld verknüpft. Andernfalls wird ein neues Feld erstellt, und das Formularfeld wird mit dem neu hochgestuften Feld verknüpft.

Sie können das Formularfeld auch zu einem Lösungsfeld hochstufen, indem Sie im Bereich Formulardaten mit der rechten Maustaste auf das Formularfeld klicken und Zu Lösungsfeld hochstufen wählen. Dadurch wird ein Lösungsfeld mit dem gleichen Namen wie das Formularfeld erstellt.

Für Felder innerhalb wiederholter Elemente gibt es eine weitere Eigenschaft für Zu Lösungsfeld hochstufen. Hierbei handelt es sich um eine Dropdown-Liste, die (wenn es ein wiederholtes Element gibt) definiert, wie die Spalte zum Lösungsfeld hinzugefügt wird. Die Liste enthält die folgenden Werte:

  • First – Kopiert den Wert des ersten Feldes aus dem wiederholten Element.
  • Last – Kopiert den Wert des letzte Feldes aus dem wiederholten Element.
  • Count – Kopiert die Anzahl der Zeilen im wiederholten Element.
  • Merge – Fügt die Werte aller Zeilen vom wiederholten Element im Lösungsfeld zusammen.
Anmerkung:

Wenn ein Formularfeld Funktionen verwendet und Sie diese hochgestuft haben, bleibt der Standardwert im Lösungsfeld leer.

Das Ändern des Typs eines Formularfelds ändert nicht den Datentyp dieses Formularfelds.

Um das Datumstyp-Lösungsfeld in Übergangsbedingungen eines Workflows zu vergleichen, verwenden Sie die Funktion ToDateTime zur Konvertierung der Datumszeit.

Excel-Felder zu Lösungsfelder hochstufen

Für benutzerdefinierte Excel-Workflows kann der Wert aus einer Zelle einer Excel-Datei wie folgt in ein Lösungsfeld hochgestuft werden:

  1. Geben Sie in der Excel-Dateivorlage einen Zellennamen an.
  2. Erstellen Sie im Excel-Workflow ein Lösungsfeld mit dem gleichen Namen.
  3. Gehen Sie zum Lösungsfeld und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  4. Wählen Sie Bearbeiten.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Von Excel/Formular synchronisieren.
  6. Die Zellen der Excel-Datei und die Lösungsfelder des Excel-Workflows werden nun miteinander verknüpft.

Eigenschaftenheraufstufung von Lösungsfeldern entfernen

Für Formular-Workflows:

  1. Gehen Sie zur Registerkarte Formular der Formularlösung.
  2. Klicken Sie im Bereich Formulardaten mit der rechten Maustaste auf das Formularfeld.
  3. Wählen Sie Zu Lösungsfeld hochstufen entfernen. Dadurch wird die Verbindung zwischen dem Formularfeld und dem Lösungsfeld aufgehoben.

Für Excel-Workflows:

  1. Wechseln Sie im Excel-Workflow zur Registerkarte Lösungen.
  2. Gehen Sie zum Lösungsfeld und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  3. Wählen Sie Bearbeiten.
  4. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Von Excel/Formular synchronisieren. Die Verknüpfung zwischen den Zellen der Excel-Datei und den Lösungsfeldern des Excel-Workflows wird gelöscht.
Anmerkung:

Durch Löschen der Verknüpfung zwischen der Excel-Datei oder dem Formularfeld und dem Lösungsfeld wird das Lösungsfeld nicht gelöscht.

Ein Lösungsfeld bearbeiten

So bearbeiten Sie ein Lösungsfeld:

  1. Wechseln Sie im Excel-Workflow zur Registerkarte Lösungen.
  2. Gehen Sie zum Lösungsfeld und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  3. Wählen Sie Bearbeiten.
  4. Sie können Änderungen an Folgendem durchführen:

    • Name des Lösungsfelds
    • Standardwert
    • Seite In Aufgabe anzeigen aktivieren oder deaktivieren
    • Seite In Dokument anzeigen aktivieren oder deaktivieren
    • „Von Excel/Formular synchronisieren“ aktivieren oder deaktivieren (gilt nur für benutzerdefinierte Excel-Workflows)
Anmerkung: Wenn der Datentyp eines Lösungsfelds einmal erstellt ist, kann er nicht mehr bearbeitet werden.

Wenn Sie für Lösungsfelder vom Dezimaltyp den Standardwert angeben, geben Sie den Wert in einem Format an, das der Sprachumgebung des Benutzers entspricht. Eine andere Vorgehensweise kann zu Problemen führen. 

Beispiel

Für die spanische Sprachumgebung ist das korrekte Format 123.456,34.

Die gleiche Zahl in der englischen Sprachumgebung lautet 123.456,34.

Beachten Sie den Unterschied zwischen normalem und Dezimaltrennzeichen.

Lösungsfelder wiederherstellen (Synchronisierung wiederherstellen)

Mit dieser Option können Sie Lösungsfelder und deren Verknüpfungen mit Formularfeldern auf die der zuletzt implementierten Lösung zurücksetzen. Alle Änderungen in den Lösungsfeldern werden rückgängig gemacht. So stellen Sie Lösungsfelder wieder her:

  1. Gehen Sie zur Registerkarte Lösungen der Formularlösung.
  2. Rechtsklicken Sie auf die Lösungsfelder.
  3. Wählen Sie die Option Synchronisierung wiederherstellen aus. Nach der Auswahl erhalten Sie die folgende Nachricht: „Lösungsfelder und ihre Verknüpfungen mit Formularfeldern werden auf die der zuletzt implementierten Lösung zurückgesetzt. Sollen die Lösungsfelder wirklich wiederhergestellt werden?”
  4. Klicken Sie auf Ja. Dadurch werden die Lösungsfelder auf die der zuletzt implementierten Lösung zurückgesetzt.
Anmerkung:

Wenn Sie die Lösungsfelder wiederherstellen, wird die Eigenschaftenheraufstufung des Formularfeldes auf die zuletzt veröffentlichte Lösung zurückgesetzt. Wenn in der Lösung Felder hochgestuft wurden, müssen Sie diese manuell erneut verknüpfen.