Datenquellen archivieren - Automate_Evolve - Automate_Studio_Manager - Latest

Benutzerhandbuch zu Automate Evolve

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Product family
Product
Automate > Automate Evolve
Automate > Automate Studio Manager
Version
Latest
Language
Deutsch
Product name
Automate Evolve
Title
Benutzerhandbuch zu Automate Evolve
Copyright
2024
First publish date
2018
ft:lastEdition
2024-05-23
ft:lastPublication
2024-05-23T16:24:42.750458

Sie können Folgendes auf der Seite „Datenquellen archivieren“ durchführen:

  • Archivdatenquellen anzeigen
  • Eine Archivdatenquelle hinzufügen
  • Eine Archivdatenquelle bearbeiten
  • Eine Archivdatenquelle löschen
  • Eine Archivdatenquelle importieren
  • Eine Archivdatenquelle exportieren
  • Eine Archivdatenquelle aktualisieren

Details zu Archivdatenquellen anzeigen

  1. Gehen Sie zu Verbindungen > Datenquellen archivieren.
  2. Klicken Sie auf Hinzufügen. Das Fenster Neue Verbindung hinzufügen wird angezeigt. Die folgenden Details sind aufgeführt:
    • Verbindungsname
    • Bereichsebene
    • Authentifizierungsart
  3. Klicken Sie auf die Ellipsen neben dem Spaltennamen, um die Spalte zu filtern.

Eine Archivdatenquelle hinzufügen

  1. Gehen Sie zu Verbindungen > Datenquellen archivieren.
  2. Klicken Sie auf Hinzufügen. Das Fenster Neue Verbindung hinzufügen wird angezeigt.
  3. Geben Sie im Bildschirm Neue Verbindung hinzufügen folgende Informationen ein:
    • Verbindungsname
    • SQL-Servername
    • Datenbankname
    • Authentifizierung
      • SQL
      • Angegebenes Windows-Konto
      • Windows Standardkonto
      • Azure Active Directory-Kennwort
    • Domäne
    • Benutzername
    • Kennwort
  4. Klicken Sie auf Verbindung testen. Nach erfolgreichem Test der Verbindung wird eine Bestätigungsmeldung angezeigt.
  5. Klicken Sie auf Speichern. Sie werden benachrichtigt, dass die Archivdatenquelle erfolgreich hinzugefügt wurde.

Eine Archivdatenquelle bearbeiten

  1. Gehen Sie zu Verbindungen > Datenquellen archivieren.
  2. Wählen Sie die Archivdatenquelle in der tabellarischen Liste auf der Seite „Datenquellen archivieren“ aus, und klicken Sie auf Bearbeiten.
  3. Geben Sie im Bildschirm Verbindung aktualisieren folgende Informationen ein:
    • Verbindungsname
    • SQL-Servername
    • Datenbankname
    • Authentifizierung
      • SQL
      • Angegebenes Windows-Konto
      • Windows Standardkonto
      • Azure Active Directory-Kennwort
    • Domäne
    • Benutzername
    • Kennwort
    Nachdem Sie alle Ihre Änderungen vorgenommen haben, klicken Sie auf Speichern. Sie werden benachrichtigt, dass die Details der Archivdatenquelle erfolgreich aktualisiert wurden.

Eine Archivdatenquelle löschen

  1. Gehen Sie zu Verbindungen > Datenquellen archivieren.
  2. Wählen Sie in der Liste auf der Seite Datenquellen archivieren die Datenquelle aus, und klicken Sie auf Löschen.
  3. Wenn Sie zum Bestätigen des Löschens aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja. Sie werden benachrichtigt, dass die Archivdatenquelle erfolgreich gelöscht wurde.

Eine Archivdatenquelle importieren

  1. Klicken Sie auf Importieren.
  2. Wenn Sie zum Bestätigen des Imports aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja.

Eine Archivdatenquelle exportieren

  1. Wählen Sie in der Liste auf der Seite Datenquellen archivieren die Datenquelle aus.
  2. Klicken Sie auf Exportieren.
  3. Wenn Sie zum Bestätigen des Exports aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja.