Portalerstellung und -konfiguration - Automate_Evolve - Automate_Studio_Manager - Latest

Benutzerhandbuch zu Automate Evolve

Product type
Software
Portfolio
Integrate
Product family
Product
Automate > Automate Evolve
Automate > Automate Studio Manager
Version
Latest
Language
Deutsch
Product name
Automate Evolve
Title
Benutzerhandbuch zu Automate Evolve
Copyright
2024
First publish date
2018
ft:lastEdition
2024-05-23
ft:lastPublication
2024-05-23T16:24:42.750458

Auf der Evolve Portalseite können Evolve Administratoren folgende Schritte ausführen:

Schnell hinzufügen

Das schnelle Hinzufügen eines Portals ermöglicht es Ihnen, ein Portal mit minimal erforderlichen Details zu erstellen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein Portal schnell hinzuzufügen:

  1. Klicken Sie auf Schnell hinzufügen.

  2. Geben Sie den Portalnamen und die Portalbeschreibung ein.

  3. Wählen Sie aus den Dropdownlisten Werte für Architekt und Prüfer aus. Klicken Sie hier, um Details zu den Funktionen und dem Zugriff der Rollen „Architekt“ und „Prüfer“ anzuzeigen.

  4. Wählen Sie den Modus, d. h. „Intern“ oder „Extern“, aus dem Dropdown-Menü aus.

  5. Klicken Sie auf Speichern.

Anmerkung:

Lokalisierte Zeichen werden mit dem Hostnamen der Evolve Website und dem Hostnamen des Portals nicht unterstützt.

In Portals werden die Rasteroptionen wie „Filtern“, „Sortieren“, Spalten usw. nicht lokalisiert und auf Englisch angezeigt.

Ein Portal hinzufügen

Mit „Portal hinzufügen“ können Sie ein internes und externes Portal erstellen, vorausgesetzt, Sie haben noch nicht die maximale Anzahl von lizenzierten externen Portalen erreicht.

Voraussetzungen

Sie sollten ein Portal implementiert haben, um Werte für die Felder abrufen zu können, die bei der Erstellung eines externen Portals erforderlich sind. Klicken Sie hier, um Details zur Einrichtung eines externen Portals anzuzeigen. Klicken Sie hier, um Details zur Einrichtung eines internen Portals anzuzeigen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein neues Portal zu erstellen:

  1. Wählen Sie im unter Modus Intern oder Extern aus. Bei Intern werden das Portal und die Evolve Website auf demselben Server gehostet, bei Extern wird das Portal auf Azure gehostet.

  2. Geben Sie den Portalnamen ein.

  3. Geben Sie unter Beschreibung Details zum Portal ein.

  4. Wählen Sie die Standardsprache für das Portal aus.

  5. Wählen Sie den Architekten des Portals aus (dies ist eine portalspezifische Rolle). Klicken Sie hier, um Details zu Funktionen und Zugriff der Rolle Architekt anzuzeigen.

  6. Wählen Sie den Prüfer des Portals aus (dies ist eine portalspezifische Rolle). Klicken Sie hier, um Details zu Funktionen und Zugriff der Rolle Prüfer anzuzeigen.

  7. Geben Sie die Portal-URL (IIS-Website) ein, auf der das Portal gehostet wird. Die in diesem Feld angegebene URL wird vom Portalbenutzer verwendet, um das Portal zu öffnen. Beispiel: http://MachineName:PortNumber/.

  8. Aktivieren Sie SSL-Offloading für den Modus „Intern“, falls das Portal im Modus „SSL-Offloading“ eingerichtet werden muss, und geben Sie den Wert für den SSL-Port an.

  9. Fügen Sie das Symbolbild auf der Registerkarte „Portal“ zu Favoriten-Symbol hinzu.

  10. Klicken Sie auf Übermitteln.

Klicken Sie zum Erstellen eines externen Portals auf Weiter, und fügen Sie weitere erforderliche Details hinzu, die unter „IDP“ (Portal-Identitätsanbieter) hinzugefügt wurden. Klicken Sie hier, um Details zur Konfiguration des Identitätsanbieters anzuzeigen.

Ein Portal importieren

Sie können mithilfe der Option „Importieren“ ein vorhandenes Portal importieren. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein Portal zu importieren:

  1. Klicken Sie auf Importieren.

  2. Wählen Sie eine zu importierende Datei aus. Dies kann eine zuvor exportierte Portaldatei sein.

  3. Klicken Sie auf Weiter.

  4. Fügen Sie einen Portalnamen hinzu.

  5. Klicken Sie auf Übermitteln.

Anmerkung:

Hinweis: Die Zuweisung von Benutzern und AD-Gruppen kann nicht über die Portalfunktion „Importieren“/„Exportieren“ erfolgen.

Aktualisieren

Sie können die Portalseite aktualisieren, indem Sie die Option Aktualisieren verwenden.

Ein Portal bearbeiten

Durch Bearbeiten eines Portals können Sie Details für ein vorhandenes Portal bearbeiten. Klicken Sie auf der Portalseite auf das Kontrollkästchen vor einem Portal, um es zu bearbeiten. Die folgenden Felder können für ein Portal bearbeitet werden.

  1. Bearbeiten: Vorhandene Portalfelder können geändert werden.

  2. Exportieren: Mit dieser Option können Sie das Portal exportieren. Die Datei wird heruntergeladen und kann auf der anderen Site importiert werden.

  3. Löschen: Sie können das Portal löschen, indem Sie auf die Schaltfläche „Löschen“ klicken.

  4. Paket herunterladen: Sie können das Portalpaket herunterladen, das aus Skripten und UI-Dateien besteht. Klicken Sie zum Herunterladen des Portalpakets auf die Schaltfläche „Paket herunterladen“. Das heruntergeladene Paket für das interne Portal enthält Skripte, und das Paket für das externe Portal enthält UI-Dateien und Skripte.

  5. Inhaltseigenschaften: Sie können Details zu Inhaltseigenschaften für das Portal bereitstellen. Der rechte Seitenbereich wird geöffnet, und folgende Eigenschaften können geändert werden:

    Bild:

    • Größe: Sie können die maximal zulässige Bildgröße (in KB) angeben.

    • Erweiterungen: Sie können die zulässigen Erweiterungen für das Bild getrennt durch Kommas angeben.

    Dokument:

    • Größe: Sie können die maximal zulässige Dokumentgröße (in KB) angeben.

    • Erweiterungen: Sie können die zulässigen Erweiterungen für das Dokument getrennt durch Kommas angeben.

    Video:

    • Größe: Sie können die maximal zulässige Videogröße (in KB) angeben.

    • Erweiterungen: Sie können zulässige Erweiterungen für das Video getrennt durch Kommas angeben.

  6. Aktualisieren: Dient zur Aktualisierung der Website.

Das Portal und die Portalbenutzer konfigurieren

Der Administrator sollte in der Lage sein, portalspezifische Konfigurationen wie SAML/B2B Auth usw. durchzuführen. Das Speichern oder Aktualisieren dieser Einstellung würde sofort angewendet. Für das von Ihnen erstellte Portal können Sie Benutzer hinzufügen. Führen Sie hierzu die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf den numerischen Wert in der Spalte Benutzer.

  2. Wählen Sie auf der Seite Benutzer zuweisen aus der Dropdownliste den Benutzernamen aus, den Sie hinzufügen möchten.

  3. Klicken Sie auf Hinzufügen.

Sie können AD-Gruppen auf der Portalseite zuweisen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Klicken Sie auf den numerischen Wert in der Spalte AD-Gruppen.

  2. Geben Sie auf der Seite Lizenzen für AD-Gruppen zuweisen den Namen einer AD-Gruppe ein, die bereits im System vorhanden ist, oder klicken Sie auf das Symbol „AD-Gruppe suchen“, um eine AD-Gruppe zu suchen und auszuwählen.

  3. Klicken Sie auf Hinzufügen. Alle Benutzer in dieser AD-Gruppe werden dem Portal hinzugefügt.

Anmerkung: Sie können AD-Gruppen auch auf der Evolve Seite Benutzer zuweisen, indem Sie bei dem Benutzer, den Sie hinzufügen möchten, auf die Zahl in der Spalte „Portale“ klicken. Wählen Sie dann die Portale aus, für die Sie diesem Benutzer Rechte erteilen möchten, und klicken Sie auf Speichern. Dies gilt nur für benannte Benutzer. Die externen Benutzer des externen Portals können und müssen die AD-Synchronisierungsfunktion nicht verwenden, da sie keine lizenzierten Benutzer des Evolve Produkts sein müssen. Wenn ein neuer Benutzer zu einer bestehenden AD-Gruppe hinzugefügt wird, die bereits zu einem Portal hinzugefügt wurde, wird dieser Benutzer automatisch zum Portal hinzugefügt.
Anmerkung: Ein globaler Admin-Benutzer kann die Rolle „Portalprüfer“ und nicht die Rolle „Portalarchitekt“ innehaben. Der Assistent zeigt keine Aktion an, wenn dieser Benutzer versucht, einen Vorgang wie das Hochladen von Bildern, Dokumenten oder das Bearbeiten von Einstellungen durchzuführen. Aber nach dem Schließen des Assistenten erscheint die Meldung „Zugriff verweigert“.