F5-Konfiguration - 24.0

Installationsleitfaden zu Automate Evolve

Version
24.0
Language
Deutsch
Product name
Automate Evolve
Title
Installationsleitfaden zu Automate Evolve
Copyright
2024
First publish date
2018
ft:lastEdition
2024-05-23
ft:lastPublication
2024-05-23T16:25:22.954206

Sie müssen die folgende Umleitung für F5 aktiviert haben:

https://evolve.domain -> https://evolve.domain/en http://evolve.domain

-> https://evolve.domain/en

Hinweis: Wir empfehlen, die HTTP-URL nicht zu durchsuchen.

Cloud-Konfigurationen für Evolve/Studio Manager

Nachfolgend finden Sie unsere Empfehlung für Konfigurationen von Automate Evolve Server- und Worker-VMs/Cloud-Datenbanken (Azure SQL Managed Instance/AWS RDS):

  • Automate Evolve Server-VM und Automate Worker-VM sollten sich im selben Rechenzentrum wie Azure SQL Managed Instance oder AWS RDS befinden. Beide VMs sowie die Datenbankinstanz sollten so nah wie möglich sein.
  • Die Netzwerklatenz zwischen Evolve/Worker Server-VMs und Cloud-Datenbankinstanzen sollte minimal sein.

SAP GUI-Prüfung überspringen

Starten Sie die Schritte zur Fehlerbehebung für das GUI-Problem „Start von SAP GUI fehlgeschlagen“.

Grund für „Start von SAP GUI fehlgeschlagen“. Im folgenden Sequenzdiagramm wird gezeigt, wie eine SAP-GUI-Verbindung über den Automate Client geöffnet wird.

Möglicher Grund 2

Ab SAP GUI 7.20, 7.30 und 7.40 findet vor dem Start von SAP GUI eine Sicherheitsprüfung statt. Wenn Sie auf „Verweigern“ klicken oder die Option der SAP GUI-Sicherheitseinstellungen auf „Verweigern“ festgelegt ist, erhalten Sie dieselbe Sicherung.

Wenn die sapgui.exe-Datei delegiert, startet sie immer die SAP-Anmeldung, unabhängig davon, ob das SAP-Anmeldepad bereits ausgeführt wird.

Wenn das Anmeldekonto des Service Worker ein SAP-Benutzer ist und dieser Benutzer die Einstellung ->„guixt aktivieren“ aktiviert hat, wird immer die SAP-Anmeldung gestartet, unabhängig davon, ob das SAP-Anmeldepad bereits ausgeführt wird.

Möglicher Grund 3

Die RFC-Verbindung schlägt in der NAT-Umgebung fehl.

Möglicher Grund 4

Auf dem Frontend-PC sind keine SAP GUI-Ressourcen mehr verfügbar.

Viele parallele Threads in ECTR können beispielsweise SAPGui-Transaktionen aufrufen, wenn die Registerkarte „Struktur“ eines Dokuments geöffnet wird.

[15:06:55.113] FJ-08 Calling: /DSCSAG/DOC_GET_LATEST_STR4.[apilog @ stateless.txt#115] (using SAPGui)... [15:06:55.113] FJ-03 Calling: /DSCSAG/DOC_GET_LATEST_STR4.[apilog @ stateless.txt#114] (using SAPGui)... [15:06:55.113] FJ-05 Calling: /DSCSAG/FOL3_CLASS_READ.[apilog @ stateless.txt#113] (using SAPGui)... [15:06:55.113] FJ-02 Calling: /DSCSAG/DOC_WHEREUSED_ALLVERS2.[apilog @ stateless.txt#112] (using SAPGui)... [15:06:55.113] FJ-04 Calling: /DSCSAG/OBJ_GET_MULTIDETAIL2.[apilog @ stateless.txt#1

Möglicher Grund 5

Der Benutzer „Anmelden“ von „Service Worker“ sollte nicht wie empfohlen ein SAP-Benutzer sein. Falls der Benutzer „Anmelden“ ein SAP-Benutzer ist, muss „GuiXT aktivieren“ für diesen Benutzer deaktiviert werden. Der Benutzer sollte sich bei SAP GUI auf dem Service Worker-Computer anmelden und die Option „Einstellungen -> GuiXT aktivieren“ deaktivieren.

Schritte zum Herunterladen von SAP NW RFC SDK-Dateien, falls Dateien nicht in System32 vorhanden sind

Unter dem Link zum Artikel des Support-Portals finden Sie die Schritte, wenn die DLLs unter C:\windows\system32\path nicht vorhanden sind.

Schritte zum Herunterladen von SAP NW RFC SDK-Dateien

Hinweis: Kunden benötigen die SAP NetWeaver RFC-Bibliothek, um Automate Evolve, Studio Manager (Server und Worker) und Studio mit SAP zu verbinden. Wenn die Bibliothek nicht bereits auf dem System vorhanden ist, erhält der Benutzer eine Fehlermeldung, wenn diese Produkte versuchen, eine Verbindung zu SAP herzustellen. Diese Bibliothek kann aus dem SAP Marketplace heruntergeladen werden, indem Sie die Schritte zum Herunterladen von SAP NW RFC SDK-Dateien befolgen, um diese Bibliothek am gewünschten Ort zu erhalten. (Gilt ab Version 20.2.9)